Sanität Basel-Stadt

Der Notarzteinsatz für die Sanität BS  wird im sogenannten Rendez-vous-System durchgeführt. Der/die Notärztin ist im Dep. Anästhesie stationiert und wird hier von einem/r RettungssanitäterIn HF mit dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) abgeholt. Da der Rettungswagen (RTW) ebenfalls immer mit zwei ausgebildeten RettungssanitäterInnen HF besetzt ist, besteht das präklinisch tätige Einsatzteam, das sich am Ereignisort trifft, aus vier qualifizierten Personen.

Bei Einsätzen für nicht vital bedrohte PatientInnen arbeiten die RettungssanitäterInnen ohne NotärztIn; sie können hierfür auf detaillierte Algorithmen zurückgreifen. Die ärztlich delegierte Kompetenz wird von der Ärztlichen Leitung verantwortet und regelmässig überprüft.

  • Anzahl Notarzt-Einsätze 2015: 888, davon 135 für prähospitale kardiopulmonale Reanimationen, 56 für polytraumatisierte PatientInnen und 34 für Schädel-Hirn-Traumen.

Notarztwagen und Rettungswagen