Mammadiagnostik (Untersuchung der Brust)

Zur Untersuchung und Diagnose von Veränderungen der Brust werden verschiedene Verfahren beigezogen. Neben der Röntgenuntersuchung (Mammografie bzw. Galaktografie, sofern Kontrastmittel in den Milchgang eingebracht wurde), werden Ultraschall und Magnetresonanztomografie (MR-Mammografie) eingesetzt. Die Entnahme kleiner Gewebeproben für eine mikroskopische Untersuchung wird als Biopsie bezeichnet.

Anwendungsspektrum

  • digitale Mammografie einschliesslich Tomosynthese (3D-Mammografie)
  • Sonografie (Ultraschall)
  • Mammografie-Screening
  • Galaktografie
  • MR-Mammografie
  • Mammabiopsie einschliesslich Vakuumbiopsie (mit Ultraschall-, Mammografie- oder MR-Mammografiekontrolle)

Kooperationen

Wir beteiligen uns am Brustzentrum des Universitätsspitals Basel und sind dort für verschiedene Untersuchungen zuständig:

  • Mammografie, Mamma-Ultraschall, Magnetresonanztomografie der Brust (MR-Mammografie)
  • minimalinvasive Biopsie mittels Ultraschallsteuerung, mammografischer Steuerung (Tomosynthese oder Sterotaxie), MR-Mammografie-Steuerung