Forschungsschwerpunkte zur CT

Strahlenoptimierung in der CT

Im Bereich der Computertomografie konzentrieren wir uns einerseits auf die Strahlendosisreduktion, zusammen mit Forschungsgruppen am Universitätsspital Basel (Onkologie, Urologie), an anderen Universitätskliniken (Duke University, University of Toronto, Universitätsklinikum Heidelberg, Universitätsspital Zürich, Universitätsspital Bern) sowie industriellen Partnern (Siemens Healthcare, Ulrich Medical).

Notfall-Ganzkörper-CT

Im Rahmen einer Multicenter-Studie («REACT-2») vergleichen wir unter Leitung des AMC (Amsterdam Medical Center) die Ganzkörper-CT in der Polytraumaversorgung mit dem standardisierten konventionellen Vorgehen nach ATLS (Advanced Trauma Life Support).