Medienberichte aus der Radiologie und Nuklearmedizin

 
10. Juni 2016

3D-Druck revolutioniert die Medizin

«Schweizer Illustrierte»

 

Ein neues Ohr? Neue Muskeln? Ein neuer Penis? Die Möglichkeit, mit der 3D-Technologie Ersatzteile für den menschlichen Körper herstellen zu können, beflügelt die Fantasie der Wissenschafter. Im Universitätsspital Basel erstellten Radiologen mit dem Printer ein 3D-Modell eines Herzens in Originalgrösse samt eingewachsenem Tumor.