News aus der Radiologie und Nuklearmedizin

 
14. Juni 2019

Ausgezeichnete Bilanz

Drei von fünf Auszeichnungen vergab die SGR-SSR am Schweizerischen Radiologiekongress an Wissenschaftler der Basler Radiologie.

 

Die Bilanz der Basler Forschungstätigkeit überzeugt. Dies zeigt die Verleihung der Preise am diesjährigen Schweizerischen Radiologiekongress in St. Gallen (13.–15. Juni) durch die Schweizerische Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR). Drei der fünf Auszeichnungen gingen an Wissenschaftler der Radiologie des Universitätsspitals Basel:

  • Dr. med. Balázs Krisztián Kovács, Kaderarzt der muskuloskelettalen Diagnostik, erhielt den SSSR Award der Swiss Society of Muskuloskeletal Radiology (SSSR) für eine Langzeitstudie zur Analyse von Kollagen-Meniskusimplantaten mittels der Magnetresonanztomografie.
  • Dr. med. David Winkel, Assistenzarzt der Radiologie am Universitätsspital Basel, wurde mit dem Young Investigator Award der SGR-SSR für seine Arbeiten zur abdominellen Bildgebung und zur Anwendung der künstlichen Intelligenz in der Radiologie geehrt.
  • Dr. rer. nat. Grzegorz Bauman, wissenschaftlicher Mitarbeiter der radiologischen Physik, wurde von der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (SGPR) mit dem Andres-Giedion-Preis ausgezeichnet. Die Fachgesellschaft würdigt damit Baumans Forschung zur Lungenbildgebung bei Patienten mit zystischer Fibrose.

» vgl. dazu das Mediencommuniqué des USB "Young Investigator Award nach Basel" vom 5.4.2019
sowie die News "Hervorragende Forschung zur MR-Bildgebung der Lunge" vom 22.5.2018