News aus der Radiologie und Nuklearmedizin

 
02. Februar 2014

Ultraschall statt Röntgenstrahlen – in der NZZ

 
Dr. Serafino Forte, Oberarzt der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, erläutert gegenüber der NZZ die Vorteile der MUT.

Eine neue Technik soll krebsartige Veränderungen in der Brust genauso gut erkennen wie die Mammografie – ohne Strahlenbelastung für die Frauen. 

Ein Prototyp des Multimodalen Ultraschall-Tomografie (MUT)-Geräts wird in der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin in einem Pilotprojekt geprüft.

Im Artikel «Ultraschall statt Röntgenstrahlen» der NZZ wurde kürzlich darüber berichtet, Näheres zu unserer MUT-Studie finden Sie auf unserem Informationsblatt.