11. November 2016

Wahl von Federico Caobelli ins Forschungskomitee der EANM

Dr. Federico Caobelli, Stv. Oberarzt der Nuklearmedizin, ist ins Translational Molecular Imaging & Therapy-Komitee der EANM gewählt worden.

 

Das Komitee für „Translational Molecular Imaging & Therapy“ der europäischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (EANM: European Association of Nuclear Medicine) fördert die Forschung und Entwicklung im Bereich der molekularen Bildgebung und Therapie. Eine wichtige Aufgabe ist  dabei die Vernetzung von Nuklearmedizinern und Experten in Radiopharmazie, Radiochemie, Molekularbiologie und Biotechnologie. Unter mehreren Kandidaten aus ganz Europa wurde Dr. Federico Caobelli, stv. Oberarzt der Nuklearmedizin am Universitätsspital Basel, in dieses Komitee gewählt. Der Einsitz ermöglicht die aktive Teilnahme an Prozessentscheide in der translationalen Forschung in Europa und eröffnet so auch weitere Vernetzungsmöglichkeiten. Dies ist nicht zuletzt für die Forschung im Bereich molekulare Bildgebung und Radiotherapie am Universitätsspital Basel wichtig.