Hodenbiopsien bei Fertilitätsfragen

Hodenbiopsien erlauben die histologische Darstellung der verschiedenen Entwicklungsstufen der Spermatogenese bei Fertilitätsabklärungen bei Patienten mit Oligo-/ Azoospermie.

 

Technischen Besonderheiten

Einsendung in Formalin gefüllten Standardgefässen.

Die Hodenbiopsien sollten ca. 5 mm gross sein, um eine repräsentative Aussage zur Qualität der Spermiogenese zu ermöglichen.

Auskunft Labor: Tel. +41 61 265 2858

 

Kontakt für ärztliche Fragen