Klinische Informationen für Muskel- und Nervenbiopsien

 

Muskelbiopsie

Vorherige telefonische Anmeldung (wenn möglich 24h) an +41 61 328 78 74

Muskelgewebsfragment (Grösse ca. 1x1x1 cm) nativ (unfixiert, ohne Medium) in einem geschlossenen Gefäss (z.B. Thermosgefäss, Styroporschachtel) auf Eis mit Taxi, Kurier etc. einsenden. Cave: Gewebe nicht in direktem Kontakt zum Eis. Keine Verwendung von Trockeneis oder tiefgefrorenen Kühlakkus!

Falls ein Taxi, Kuriertransport nicht möglich, Biopsat per Expresspost einsenden (Zustellung am gleichen Tag, Biopsieentnahme entsprechend zeitlich planen) an:

Pathologie
Universitätsspital Basel
Schönbeinstrasse 40
CH-4031 Basel

Innerhalb Universitätsspital Basel: Rohrpost 2856. Bei Absendung bitte Telefon an 87874.

 

Generell

  • Bitte immer Entnahmestelle des Muskels angeben.
  • Dem Biopsat beiliegender ärztlicher Bericht mit möglichst detaillierter Angabe klinischer Symptome und Fragestellung. Nennung der ärztlichen Kontaktperson.
  • Der biopsierte Muskel sollte von den beschriebenen Krankheitssymptomen betroffen sein, jedoch sollte es sich nach Möglichkeit nicht um deutlich paretische/plegische bzw. umgebaute Muskulatur handeln.
  • EMG-Nadeln verursachen erhebliche Artefakte. Deshalb keine Muskelbiopsie aus Arealen in die EMG-Nadeln eingestochen wurden.

Formular Klinische Informationen zu Muskel-/Nervenbiopsien

 

Nervenbiopsie

Anmeldung der Nervenbiopsie vorgängig (wenn möglich 24h) telefonisch an +41 61 328 78 74.

Nerventeilstück mindestens 2cm lang, idealerweise 4cm lang (bei Kindern nach Möglichkeit nicht unter 1cm).

Innerhalb Universitätsspital Basel: Einsendung in nativem Zustand mit Rohrpost 2856. Bei Absendung bitte Telefon an 87874.

Übrige Einsender: entweder fixiert in 4% gepufferten Formalin (reguläre Post) oder nativ gekühlt mit Kurier (siehe Muskelbiopsie).

Formular Klinische Informationen zu Muskel-/Nervenbiopsien

 

Anmeldung/Administration/Bestellung: +41 61 328 78 74

 

Kontakt