Harnwegszytologie

Spontanurin

Vorgehen

  • Patient soll am Morgen der Untersuchung zunächst die Blase entleeren,
  • danach mehrere Gläser Flüssigkeit trinken,
  • Bewegung vor der 2. Blasenentleerung (Gymnastik, Treppensteigen, Spaziergang),
  • Blase vollständig in bereitgestelltes Gefäß entleeren.
  • Frauen: Vor Miktion Labien mit nassem Tuch abtupfen (Vermeidung genitaler Plattenepithelien im Urin).

Konservierung

  • Urinprobe sofort zur Unterdrückung des Bakterienwachstums im Verhältnis 1:1 mit 50 % Alkohol versetzen.

Versand

  • Probe sofort einsenden, damit sie möglichst am selben oder nächsten Tag verarbeitet werden kann.

Katheterurin

Wie Spontanurin sofort mit 50 % Alkohol im Verhältnis 1:1 versetzen.

Wichtig: Auf Einsendezettel vermerken, ob es sich um Spontan- oder Katheterurin handelt.

Harnblasenspülflüssigkeit

Konservierung

  • Flüssigkeit sofort 1:1 mit 50 % Alkohol versetzen (wie bei Urin).

UroVysion™ FISH

Untersuchung von Urothelien auf chromosomale Aberrationen. Wir bieten Ihnen diese Untersuchung je nach zytologischem Befund zur weiteren Abklärung an. Sie erfolgt an dem gewöhnlichen Zytologiepräparat und erfordert keine separate Einsendung von zusätzlichem Material.

Wichtigste Indikationen:

  • Unklare zytologische Atypien (z.B. oberer Harntrakt, nach BCG oder im Rahmen der Nachsorge).
  • Diskrepanz zwischen Zytologie und Zystoskopie.