Netzhauterkrankungen

Die Netzhautsprechstunde richtet sich an Patienten mit Erkrankungen der Netzhaut, des Glaskörpers und der Makula.

Diese umfassen

  • Netzhautablösung
  • Degeneration und Löcher der peripheren Netzhaut
  • Makulaformamen (Loch), -trübung
  • Gliose der Makula
  • Glaskörperabhebung und -trübung
  • Glaskörperblutungen
  • Gefässerkrankungen der Netzhaut
  • Diabetische Netzhautveränderungen
  • Augenverletzungen
  • Gefässverschlüsse im Auge

Zahlreiche spezialisierte Untersuchungsmethoden ermöglichen eine präzise Diagnosestellung.

Wir bieten unseren Patienten eine umfassende Beratung über die Therapiemöglichkeiten an.

Bei der Behandlung unterscheiden wir in Medical Retina (Behandlung ohne Operation) und die chirurgische Retina (Behandlung mit Operation).

 
 

Medical Retina

Die Medical Retina-Sprechstunde umfasst die Abklärung und Behandlung von Netzhauterkrankungen mit konservativer Therapie, Laser oder Spritzen.

Typische Krankheitsbilder in der Medical Retina sind:

  • AMD (altersbedingte Makuladegeneration)
  • Diabetische Retinopathie
  • Retinale Gefässverschlüsse
  • Makulaödem
 

Anmeldung Medical Retina Koordination

Tel  +41 61 265 87 49
Fax +41 61 265 86 82
E-Mail: mr-koordinatorin@anti-clutterusb.ch

Telefonzeiten
Mo-Fr 08.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30

Schalteröffnungszeiten
Mo-Fr 07.30-11.30 Uhr

 

Altersbedingte Makuladegneration; © Universitätsspital Basel / Augenklinik

 

Chirurgische Retina

Wir decken das komplette operative Spektrum der Augenheilkunde ab und bieten ihnen modernste minimal invasive Operationstechniken. Dabei werden Sie von erfahrenen Spezialisten in angenehmer Atmosphäre behandelt. Alle Eingriffe können  in lokalen Anästhesieverfahren oder auch in Vollnarkose durchgeführt werden.

Anmeldung Sprechstunde Chirurgische Retina
Tel. +41 61 265 86 86
Fax +41 61 265 87 43

 

 

 

Pars-plana-Vitrektomie; © Universitätsspital Basel / Augenklinik

 

Leitung