Dermatologische Bettenstation

 

Wofür ein stationärer Aufenthalt?

Wenn die Haut richtig stark entzündet ist oder chronische Hauterkrankungen nicht heilen wollen, dann empfiehlt sich ein stationärer Aufenthalt. Auf der Station können wir Ihnen die maximale Behandlung sowohl am Tag wie auch in der Nacht, an Wochentagen und Wochenenden anbieten.

Obschon man sich bei gewissen Hautkrankheiten theoretisch auch zuhause behandeln könnte, zeigt die Erfahrung, dass unsere Patientinnen und Patienten nach dem Spitalaufenthalt äusserst zufrieden sind. Wenn Sie sich ein paar Tage Zeit nehmen, heilt die Hauterkrankung durch unsere professionelle Pflege sehr viel schneller ab, als wenn man dies zuhause versucht. Sie können sich während des Spitalaufenthalts unserer spezialisierten Hautpflege überlassen, geniessen Ruhe und unser preisgekröntes Essen, werden täglich von unseren kompetenten Dermatologen visitiert und können sich über Ihre Hauterkrankung austauschen. Ein grosser Vorteil des Aufenthaltes im Spital ist auch die rasche Anpassungsmöglichkeit der Therapien. das heisst, wir können sehr rasch reagieren, wenn etwas nicht sofort besser werden sollte. 

Auch zur Behandlung von Hauttumoren ist ein stationärer Aufenthalt häufig sinnvoll, da wir hier die 3D-schnittrandkontrollierte Chirurgie anbieten, welche Ihnen mit grösstmöglicher Sicherheit die komplette Entfernung von Hauttumoren garantiert und wir den Defekt nach der feingeweblichen Beurteilung dann mit bestmöglichem Resultat wieder mit Ihrer eigenen Haut verschliessen können. Unser dermatochirurgisches Team operiert ausschliesslich feinste Hautveränderungen, es ist also grösstmögliche Erfahrung vorhanden, was sich auch in den sehr schönen Resultaten bei den dünnen Narben zeigt. 

Auf unserer dermatologischen Station bieten wir nebst den Dermatologen und der spezialisierten Pflege auch mehr als fünf Wundexperten, welche sich mit der Schliessung von chronischen Wunden beschäftigen. Dies ist ein ganz wichtiges Thema, da chronische Wunden die Lebensqualität sehr stark beeinträchtigen können. Anstatt diese ambulant chronisch weiterzubehandeln, wo wir häufig kaum Erfolge sehen, benutzen wir immer mehr eine aktive Strategie der Kurzhospitalisation mit sofortiger Verschliessung der Wunde durch eine Hauttransplantation. Davon haben schon viele Patienten sehr stark profitiert. 

Wir haben sowohl für Schweizer als auch für internationale Patienten ein umfassendes Angebot und bieten nebst den modernsten dermatologischen Techniken auch klassische Ansätze wie Bade-/Befeuchtungstherapie und die Lichttherapie an. Wir heissen Sie willkommen und würden uns freuen, Ihnen unsere grosse Erfahrung zu Gute kommen zu lassen.