Hautlymphome/kutane Lymphome

 

Worum handelt es sich?

Hautlymphome sind Vermehrungen von langlebigen Immunzellen in der Haut oder in den direkt darunterliegenden Schichten, sowie bei wenigen Typen auch im Blut. Diese Immunzellen haben im gesunden Körper eine positive Wirkung, sie helfen bei der Abstossung von Viren, entarteten Körperzellen und anderen Krankheiten. Bei Hautlymphomen sind diese Immunzellen aber gestört, so dass sie unkontrollierte Zellteilungen vornehmen. Sie reichern sich in der Haut an und bilden häufig gerötete Verdickungen der Haut, welche auch zu Wunden werden können. Sie müssen erkannt und behandelt werden, sonst können sie für den ganzen Körper gefährlich werden. In unserer Sprechstunde für Hautlymphome wird Ihr Krankheitsbild detailliert untersucht und mit unseren Spezialisten, häufig in Zusammenarbeit mit der Hämatologie, eine effektive Therapiestrategie festgelegt. Aufgrund dessen, dass die Erkrankungen sehr selten sind, arbeiten wir in Schweizerischen und internationalen Netzwerken und können Ihnen so jeweils die beste Behandlung anbieten.

 
 

Typen von Lymphomen

  • T-Zell-Lymphome der Haut

    • Frühes, flaches und lokalisiertes Stadium
    • Infiltriertes Stadium
    • Tumorstadium
    • Tumorstadium mit Einbeziehung des Blutes

  • CD30-positive Hautlymphome, B-Zell-Lymphome der Haut und verschiedene, spezifisch klassifizierbare Lymphome der Haut
 

Untersuchungen

  • Genaue Charakterisierung der Vorgeschichte
  • Komplette Untersuchung des gesamten Körpers inklusive der Haare 
  • Bildgebung 
  • Blutentnahme mit Suche nach spezifischen Immunzellen
  • Feingewebliche Untersuchung mit Klonalitätsbestimmung 
  • Interdisziplinäre Besprechung der Befunde und Festlegung Therapieplan 
 

Therapiemöglichkeiten

  • Äusserliche Lokaltherapien mit Cortisonpräparaten, cortisonfreien Methoden, lokalen Chemotherapien, Immuntherapien
  • Lichttherapien mit und ohne Verstärkung durch Psoralen (Lichtsensibilisator) 
  • Röntgenbestrahlungen
  • Infusionen/Tabletten mit Chemotherapie und/oder Immuntherapie zur Zerstörung der Lymphomzellen