Kinder

Die pädiatrische Otorhinolaryngologie (ORL), also Hals-Nasen-Ohrenerkrankungen im Kindesalter, wird international zunehmend als eigenständige Unterdisziplin der HNO angesehen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Universitäts-Kinderspital beider Basel behandeln wir alle Kinder mit verschiedenartigsten Erkrankungen im Ohren-, Hals – und Nasenbereich. Diese Behandlung umfasst beispielsweise die Abklärung von Hörstörungen (Pädaudiologie) oder medikamentöse und chirurgische Therapien angeborener Krankheiten, Entzündungen der Ohren, Mandeln oder Nasenebenhöhlen. Hierfür werden modernste Techniken und diagnostische Verfahren eingesetzt.

Nebst der Zusammenarbeit mit dem Universitäts-Kinderspital beider Basel, pflegen wir auch eine enge Verbindung mit einem der grössten Zentren für pädiatrische Hals-Nasen-Ohrenerkrankungen in Europa, dem Hôpital Necker in Paris, Frankreich.

Wir legen grossen Wert auf eine einfühlsame Herangehensweise an diese besondere Patientengruppe, mit dem Ziel der optimalen Behandlung und Förderung der Entwicklung.