Stationärer Aufenthalt

Unsere Klinik

Die HNO-Bettenstation befindet sich im Klinikum 1 an der Spitalstrasse 21 im 2. Stock. Die meisten Betten liegen auf der Gartenseite und sind nach Süden ausgerichtet. Unseren Patientinnen und Patienten stehen helle, freundliche Ein- oder Zweibettzimmer mit eigener Dusche/WC sowie Fernseher, Telefon und Radio zur Verfügung. Gegenüber den Zimmern befinden sich die Untersuchungszimmer, das Stationsarztbüro, die Stationsbüros des Pflegepersonals sowie andere Arbeitsräume. Die Station ist unterteilt in zwei Einheiten. Jede Einheit hat ihr eigenes Stationsbüro.

Zum Lageplan

Ihr Eintrittstag

Wenn Sie am Eintrittstag operiert werden, gelten spezielle Abläufe, weil Sie einige Vorabklärungen bereits hinter sich haben. Werden Sie nicht am Eintrittstag operiert, sieht Ihr Tagesablauf in der Regel folgendermassen aus:

Ab 09.30Bezug Ihres Zimmers
Bis 11.30Aufnahmegespräch, Blutentnahme, Essensbestellung
Ab 11.50Mittagessen
Ab 12.00Gespräch mit Ihrer Operateurin bzw. Ihrem Operateur
Bis 14.15Eintrittsvisite mit der Stationsärztin bzw. dem Stationsarzt
14.55Anästhesiesprechstunde
Ab 17.50Abendessen
22.00Nachtruhe, diskrete Kontrollen alle 2 Stunden (bis 6.00 Uhr)

Normalerweise dürfen Sie bis 24 Uhr essen. Trinken ist länger erlaubt. Informieren Sie sich bitte bei einer Pflegefachperson des Spätdienstes. Werden Sie nicht operiert, sieht Ihr Tagesablauf anders aus. Ihre zuständige Pflegefachperson informiert Sie persönlich darüber.

Weitere Informationen zum Aufenthalt, zum Operationstag und zum Austritt finden Sie in unserer Broschüre: HNO-Bettenstation Klinikinformationen

 

Anfragen zu Ihrem stationären Aufenthalt

Tel. +41 61 265 48 25

Telefonische Erreichbarkeit: Mo–Fr 9–15 Uhr