Mehrlingsschwangerschaft

Eine Mehrlingsschwangerschaft, bei der zwei oder mehr Kinder in der Gebärmutter heranwachsen, wird meist bei der ersten Ultraschall-Untersuchung festgestellt. Obwohl in den meisten Fällen alles gut abläuft, werden Mehrlingsschwangerschaften grundsätzlich als sogenannte Risiko-Schwangerschaften eingestuft. Damit allfällige Risiken rechtzeitig erkannt werden können, ist eine regelmässige und sorgfältige Überwachung besonders wichtig.

Die Sprechstunde für Mehrlingsschwangerschaften hat sich auf die vorgeburtliche Betreuung dieser Schwangerschaften spezialisiert. Wir beraten Sie unter anderem bei eineiigen monochorialen Zwillingsschwangerschaften, zweieiigen dichorealen Zwillingsschwangerschaften und Drillingsschwangerschaften. Wir arbeiten eng mit den mitbetreuenden externen Frauenärztinnen und mit der Ultraschall-Abteilung zusammen.

Kontakt

Universitätsspital Basel
Frauenpoliklinik (Triage Hebamme)
Spitalstr. 21

Tel. +41 61 328 63 81
Fax +41 61 265 91 85

Leitung

Team