Pränatale Beratung

Die Beratungsstelle für pränatale Untersuchungen wurde im Auftrag der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft als unabhängige Informations- und Beratungsstelle (im Sinne von Art. 17, Bundesgesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen) in der Frauenklinik des Universitätsspitals Basel eingerichtet. Die Beratungen erfolgen durch qualifizierte, speziell für diese Aufgabe geschulte Ärztinnen und Ärzte. Eine Beratung ist kostenlos, untersteht der Schweigepflicht, kann auf Wunsch anonym erfolgen und ist konfessionell und weltanschaulich neutral. Sie wird in deutscher, englischer und französischer Sprache angeboten und beinhaltet:

  • Beratung für Frauen und Paare, die unsicher sind, ob sie eine Untersuchung in Anspruch nehmen wollen, die Alternativen zur vorgeburtlichen Diagnostik suchen, oder bei denen eine spezielle Risikokonstellation vorliegt. 
  • Hilfeleistung im Falle eines auffälligen Befundes. Frauen und Paare werden dabei unterstützt, mit dieser Information umzugehen und verschiedene Alternativen im Umgang mit der Diagnose abzuwägen, um so die individuell richtige Entscheidung zu treffen. 
  • Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten und Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen. 

 

 

Kontakt

Tel. +41 61 556 57 57
info-praenatal@anti-clutterusb.ch 

Leitung

Team