Mikrochirurgischer Basiskurs

Im Mikrochirurgischen Basiskurs in Basel werden Sie mit dem mikrochirurgischen Handwerkzeug und der Technik sowie den verschiedenen Möglichkeiten ihrer Anwendung vertraut gemacht. Unter Anleitung lernen Sie Gefäss- und Nervennähte an Übungsmodellen und Schweineherzen. Das Kurskonzept entspricht den von der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie (DAM) herausgegebenen Richtlinien und ist Bestandteil eines modulären Ausbildungssystems. Der Lernfortschritt wird am Ende des Kurses durch eine praktische Prüfung kontrolliert.

Praxis: Mikrochirurgisches Instrumentarium, Gefässanastomose, mikrochirurgischer Knoten, Kalibersprung End-zu-Seit, Nervennaht

Theorie: Mikrozirkulation und Gefässversorgung der Gewebe, Nervenverletzungen, Replantationen, klinische Anwendungsbereiche der Mikrochirurgie

Preis: CHF 900.- für Externe, CHF 600.- für Mitarbeitende des Universitätsspitals Basel

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Karin Holzinger gerne zur Verfügung.

 

Kursakkreditierung

  • Schweizerische Gesellschaft für plastische, Rekonstruktive und ästhetische Chirurgie (SGPRÄC) 20 Punkte
  • Schweizerische Gesellschaft für Handchirurgie (SGH) 20 Punkte
  • Schweizerische Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (SGMKG) 20 Punkte
  • Schweizerische Gesellschaft für Neurochirurgie (SGN) 18 Punkte
  • Schweizerische Gesellschaft für Urologie (SGU) 3 Punkt
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie der peripheren Nerven und Gefässe (DAM): Zertifizierung 2012

     

 

Anmeldung zum nächsten Mikrochirurgischen Basiskurs (23. - 27. August 2021)

mikrochirurgie_basisikurs

mikrochirurgiekurs