OP Technik

 

Die Fachspezialisierung der OP Technik ist ein wichtiger Pfeiler des universitären OP – Betriebs und unverzichtbar für eine qualitativ hochstehende Versorgung.

Aus diesem Grund wurden am Universitätsspital Basel Fachbereiche gegründet, mit dem Ziel die Versorgungsbreite zu reduzieren und gezielt auf die Tiefenspektren fokussieren zu können.

Der OP – Betrieb besteht nicht ausschliesslich aus hochkomplexen Eingriffen, die einer Spezialisierung benötigen. Zu diesem Aspekt kommen Notfalleingriffe hinzu, für welche eine Basisversorgung sichergestellt sein muss.

Um eine ausreichende Flexibilisierung des OP – Betriebs gewährleisten zu können, sind die spezialisierten Fachbereiche mit den grössten Schnittmengen organisatorisch zusammengeschlossen.

Dies ermöglicht es die Fachspezialisierung dort einzusetzen, wo sie benötigt wird. Und weniger komplexen Eingriffen eine rasche operative Versorgung durch eine breite Abdeckung von genereller OP Fachexpertise zu ermöglichen.

Zudem wird neben reduzierten Organisations- und Planungsaufwänden von schnelleren Entscheidungsprozessen und Harmonisierungen im Sinne einer gesteigerten Prozessqualität profitiert.

 

Aufgaben OP Technik 1

Die OP Technik 1 umfasst die Schnittmenge der «Inneren Organe» und umschliesst die Fachbereichen Abdomino-pelvin & Frau sowie Thoraxorgane & Gefässe.

Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit findet insbesondere im Bereich von Zwei – Höhlen – Eingriffen, dem Nierentransplantationsprogramm und im Rahmen des Organspendeprozess bei Multiorganentnahmen statt.

Abdomino-pelvin & Frau

Das Fachteam Abdomino-pelvin & Frau ist primär für die operationstechnische Versorgung der Patienten der zugeordneten Kliniken verantwortlich. Dieses sind die

  • Klinik für Viszeralchirurgie
  • Klinik für Urologie
  • Klinik für Brustchirurgie
  • Frauenklinik

Thoraxorgane & Gefässe

Das Fachteam Thoraxorgane & Gefässe ist primär für die operationstechnische Versorgung der Patienten der zugeordneten Kliniken verantwortlich. Dieses sind die

  • Klinik für Herzchirurgie
  • Klinik für Gefäss- und Transplantationschirurgie
  • Klinik für Thoraxchirurgie
 

Aufgaben OP Technik 2

Die OP Technik 2 umfasst die Schnittmenge der «Knöchernen Strukturen» und umschliesst die Fachbereichen Kopf & Wirbelsäule sowie Muskuloskeletal.

Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit findet insbesondere im Bereich der Lappenchirurgie, der operativen Versorgung im Bereich der Wirbelsäule sowie in der Polytrauma Versorgung statt.

Kopf & Wirbelsäule

Das Fachteam Kopf & Wirbelsäule ist primär für die operationstechnische Versorgung der Patienten der zugeordneten Kliniken verantwortlich. Dieses sind die

  • Klinik für Neurochirurgie
  • Klinik für Spinale Chirurgie
  • Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Hals – Nasen – Ohren – Klinik

Muskuloskeletal

Das Fachteam Muskuloskeletal ist primär für die operationstechnische Versorgung der Patienten der zugeordneten Kliniken verantwortlich. Dieses sind die

  • Klinik für Orthopädie & Traumatologie
  • Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie

Ophthalmologie

Das Fachteam Ophthalmologie ist primär für die operationstechnische Versorgung der Patientinnen und Patienten am Standort Augenklinik verantwortlich. Sie nehmen auch die Aufgaben der Fachpflege Operationslagerungen wahr.

 

Leitung OP Technik

 

Team