27. September 2022

Angsterkrankungen – State of the Art in Wissenschaft und Praxis

Prof. Dr. Dr. med. Katharina Domschke, M.A. (USA), Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Freiburg

 

Angsterkrankungen stellen mit einer 12-Monatsprävalenz von 14% die häufigsten psychischen Störungen in Europa dar. Neben epidemiologischen Aspekten – auch im Lichte der Corona-Pandemie – werden anhand aktueller Publikationen und Leitlinien neue Befunde zur Neurobiologie von Angsterkrankungen sowie praxisrelevante pharmakologische und psychotherapeutische Behandlungsoptionen vorgestellt.

Anmeldelink zur aktuellen Dienstagmittag-Fortbildung hier