17. Mai 2022

Warum ist Lachen gesund? Einblicke in die Positive Psychologie

Dr. rer. nat. Thea Zander-Schellenberg, Dipl. Psych., SNSF Ambizione Research Project Leader Universität Basel, Fakultät für Psychologie, Klinische Psychologie und Epidemiologie

 

Vereinfacht ausgedrückt kann positiver Affekt mit dem subjektiven Erleben von Freude und Fröhlichkeit umschrieben werden. Ein sichtbarer Ausdruck dieses Zustandes ist das Lachen. Studien haben herausgefunden, dass positiver Affekt mit einer Fülle von positiven Outcomes assoziiert ist, wie bspw. mit dem Sinnempfinden im Leben, erholsamem Schlaf und Langlebigkeit. Mehr noch, positiver Affekt spielt ebenso eine wichtige kausale Rolle bei der Stressreduktion.

Der Vortrag versucht, einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zur stresspuffernden Wirkung von Lachen zu geben und berichtet auch über Ergebnisse einer Studie im intensiv-longitudinalen Design, welche wir an der Fakultät für Psychologie in Basel durchgeführt haben.

Anmeldelink zur aktuellen Dienstagmittag-Fortbildung hier