16. August 2016

Dissoziative Störungen

Dr. med. Magdalena Berkhoff, Chefärztin, Psychiatrische Klinik Zugersee, Zug

 

Menschen mit sogenannten "funktionellen" oder "psychogenen" Störungen sind häufig beim Hausarzt oder in somatischen Spitälern in Behandlung, wo die klare Psychogenese der Beschwerden nicht selten eher zu einem Behandlungsende als zu einem Therapiebeginn führt. Das vielgestaltige Krankheitsbild wurde früher als "Hysterie" bezeichnet, die verschiedenen Erscheinungsformen werden heute im ICD-10 als dissoziative Störungen klassifiziert. Der Vortrag gibt eine Übersicht über historische Entwicklung, aktuellen Wissensstand und heutige Therapiemöglichkeiten dieses faszinierenden Krankheitsbildes.

Magdalena Berkhoff: Dissoziative Störungen
(Audio steht nicht zur Verfügung)