12. Juli 2012

Erfolgreicher Einsatz der Osteo-Odonto-Keratoprothese am Universitätsspital Basel

Anfangs 2012 hat PD Dr. David Goldblum von der Augenklinik des Universitätsspitals Basel zum ersten Mal in der Schweiz einem erblindeten Patienten eine Osteo-Odonto-Keratoprothese eingesetzt. Dank dieses Eingriffs, bei dem die Zahnwurzel zu einem Hornhaut-Ersatz umfunktioniert und ins Auge eingenäht wurde, sieht der betroffene Patient auf einem Auge wieder zu 80%. Zur Zeit bietet in der Schweiz lediglich das USB diese interdisziplinäre Methode an.

 

Ist die Hornhaut nach Verätzungen, Verbrennungen oder Autoimmunkrankheiten so beschädigt, dass das Sehvermögen wesentlich beeinträchtigt ist, so schafft häufig eine Hornhaut-Transplantation Linderung. Doch bei seltenen Hornhauterkrankungen ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass der Empfänger das menschliche Transplantat nicht annehmen wird oder nach einer gewissen Zeit wieder abstösst. Auch künstliche Hornhautprothesen sind noch nicht so ausgereift, dass sie in solchen Fällen problemlos einsetzt werden könnten.

Bei der Osteo-Odonto-Keratoprothese wird anstelle einer Fremdkörperprothese eine Zahnwurzel der Patientin oder des Patienten zu einer Hornhautprothese zurecht geschliffen und – nach verschiedenen Zwischenstationen – mit einer in den Zahn eingeklebten Kunstlinse ins erkrankte Auge eingesetzt.

PD Dr. med. David Goldblum von der Augenklinik des Universitätsspitals Basel hat zusammen mit Prof. Konrad Hille (Offenburg) und den Kieferchirurgen PD Dr. med. Dr. dent. Christoph Kunz und Dr.med. Dr. dent. Isabelle Berg zum ersten Mal in der Schweiz einem Patienten mit beidseits schweren Hornhautvernarbungen erfolgreich im linken Auge eine solche Zahnwurzel als Hornhautprothese eingesetzt.

Nach kleineren weiteren Eingriffen sieht der Patient seit einem halben Jahr 80% am betroffenen Auge und kann auf Hilfsmittel (weisser Stock, Braille) komplett verzichten.

Wenn ein Zungenbrecher ins Auge geht (Beitrag in der USB-Mitarbeiterzeitung)

 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
PD Dr. David Goldblum
Leitender Arzt
Universitätsspital Basel
Augenklinik
Mittlere Strasse 91
4031 Basel
Tel. +41 61 265 86 26
dgoldblum@uhbs.chaugenklinik.unispital-basel.ch