28. Oktober 2014

Häusliche Gewalt, was kann ich tun?

Dr. Andre Karger Universitätsklinikum Düsseldorf, Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

 

Gewalt ist ein verbreitetes gesellschaftliches Phänomen und mit hohen und langfristigen gesundheitlichen Risiken verbunden. Bei häuslicher Gewalt (engl. intimate partner violence, IPV) handelt es sich um Gewalt im sozialen Nahraum durch Partner oder Familienangehörige. Opfer häuslicher Gewalt suchen zwar wegen der körperlichen Beschwerden Hilfe im medizinischen Versorgungssystem, dabei bleiben die psychosozialen Aspekte oft unberücksichtigt. Ursächlich hierfür sind neben dem Nichterkennen der häuslichen Gewalt am häufigsten Unsicherheiten in der Kommunikation und fehlende Kenntnisse der juristischen Aspekte. In dem Vortrag werden Befunde aus der Gewaltforschung und Psychotraumatologie dargestellt und konkrete Empfehlungen zur angemessenen Versorgung von Opfern häuslicher Gewalt gegeben.

Vortragspräsentation zu «Häusliche Gewalt, was kann ich tun?»

Häusliche Gewalt, was kann ich tun?