17. Dezember 2012

Medizinische Genetik des UKBB wechselt per 2013 zum USB

Am 1. Januar 2013 wird die Medizinische Genetik des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) an das Universitätsspital Basel (USB) übergeben. Der Standort im Areal des Felix Platter-Spitals an der Burgfelderstrasse 101 in Basel und alle Dienstleitungen werden beibehalten. Gleichzeitig mit diesem Wechsel zum USB wird der neu berufene Prof. Sven Cichon neuer Leiter der Medizinischen Genetik.

 

Die Medizinische Genetik wurde vor über 40 Jahren im damaligen Kinderspital Basel und heutigen UKBB gegründet. War sie zu Beginn noch ein Sonderinteresse der Pädiatrie, ist sie heute für die gesamte Medizin wichtig geworden. Seit 2000 ist die Medizinische Genetik ebenfalls Teil des Departements Biomedizin (DBM) der Universität Basel. Die Eingliederung in das USB ist somit ein nötiger Schritt, um das gesamte genetische Know-How in der Region anbieten zu können und es zu diesem Zweck weiter zu entwickeln.

Neuer Leiter Medizinische Genetik

Mit dem Umzug des UKBB in den Neubau am 29. Januar 2011 sollte die Medizinische Genetik ins USB integriert werden. Trotz entsprechender Vorgespräche konnten bis zu diesem Zeitpunkt keine geeigneten Räumlichkeiten im USB gefunden werden. Aus diesem Grund wurde die Integration ins USB vertagt und die Medizinische Genetik im Sinne einer Zwischenlösung im Areal des Felix Platter-Spitals untergebracht. Der Wechsel vom UKBB zum USB erfolgt nun definitiv am 01. Januar 2013, der Standort im Areal des Felix Platter-Spitals wird beibehalten. Gleichzeitig mit dem Wechsel zum USB übernimmt der neu berufene Prof. Sven Gichon die Funktion des neuen Leiters der Medizinischen Genetik. Er ist klinischer Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel und spezialisiert im Bereich der Humangenetik.

Dienstleistungen bleiben erhalten

Die Medizinische Genetik des USB wird mit dem bisherigen Personalbestand weiterhin dieselben Dienstleistungen anbieten wie bisher das UKBB: Chromosomendiagnostik, prä- und postnatale Diagnostik, Tumorzytogenetik und molekulargenetische Diagnostik. Auch die Sprechstunden zu genetischen Fragestellungen im UKBB sowie der Lehr- und Forschungsauftrag bleiben erhalten.

 

Auskünfte

Andreas Bitterlin, Leiter Marketing & Kommunikation USB,
T +41 61 328 68 70
andreas.bitterlin@anti-clutterusb.ch

lic. phil. Sandra Soland, Kommunikationsbeauftragte UKBB,
T +41 61 704 17 09
sandra.soland@anti-clutterukbb.ch