27. Januar 2022

Neue Leitung der Klinik für Orthopädie und Traumatologie

 

Die Spitalleitung hat Prof. Andreas M. Müller zum Chefarzt a.i. der Klinik für Orthopädie und Traumatologie gewählt. Er wird damit Nachfolger von Prof. Daniel Rikli, der per 31. August 2022 in Pension geht. Die Spitalleitung dankt Prof. Rikli für die geleistete Arbeit. Eine ausführliche Würdigung folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Prof. Andreas Müller ist 1976 in Basel geboren und in Riehen aufgewachsen. Das Medizinstudium absolvierte er in Basel und in Paris. Nach dem Studium folgten Aus- und Weiterbildungen in Davos, Basel und Beth Israel Deaconess Medical Center an derHarvard Medical School in Boston (USA).

Nach seiner Rückkehr ans USB 2012 übernahm Prof. Müller die Leitung des Schulter- und Ellbogenteams und baute den neu gegründeten Nebenstandort der Orthopädie am Bethesda Spital in Basel mit auf, dem er als klinischer Standortleiter bis 2019 vorstand. Für seine Forschungstätigkeit erhielt Prof. Müller im Jahre 2020 die Titularprofessur an der Universität Basel. Im Jahre 2019 wurde er zum stellvertretenden Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie befördert.

Prof. Müller will in seinem neuen Amt die in den letzten zwei Jahren definierten Schwerpunkte (Outcomeforschung, regenerative Chirurgie, Weiterbildung, Optimierung des Angebotes am Notfallzentrum, verbesserte Indikationsstellung) weiter vorantreiben und auf höchstem Niveau umsetzen. Wir wünschen Andreas M. Müller viel Freude an seiner neuen Aufgabe.