13. April 2021

Nicht ausschliesslich COVID – unser Rückblick auf 2020

Wie ermöglichen ein innovatives Konzept und eine neue Angiografieanlage, dass die Schlaganfallbehandlung verbessert werden konnte, warum war die Thorax-CT dem Rachenabstrich zur Triagierung der Patientinnen und Patienten überlegen, von welchen neuen Möglichkeiten in der Diagnostik und Therapie zeugt 2020? Unser Jahresbericht liefert Antworten und zeugt davon, dass COVID ein grosses Thema, unsere klinische und wissenschaftliche Arbeit aber vielfältiger war.

 

Eine Once-in-a-lifetime-Situation, die wir hoffentlich kein zweites Mal erleben: Unser Jahresbericht zeugt von einem besonderen Jahr. 

Er beleuchtet jedoch nicht nur die (immer noch aktuelle) Situation, etwa den Einsatz der Thorax-CT zur Triagierung von Patientinnen und Patienten aus einer für Nichtradiologen durchaus ungewöhnlichen Sicht. Er gibt auch eindrückliche Einblicke in unsere klinischen und wissenschaftlichen Fortschritte, z. B. zur Verbesserung der Schlaganfallbehandlung (dank des innovativen Konzepts und der neuen Angiografieanlage), zur Optimierung der Diagnostik (etwa zur Dignität von Wirbelkörperfrakturen oder zu Bewegungsstörungen), zur Entwicklung neuer Therapien dank neuer Radiopharmazeutika sowie zur Grundlagenforschung über genauere MRT-Methoden. 

Wir wünschen Ihnen – unseren Zuweiserinnen und Zuweisern, Patientinnen und Patienten sowie andern an unserem Fach Interessierten – eine anregende Lektüre (zu finden in der Rubrik Jahresbericht). Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern ein gedrucktes Exemplar zu. Und freuen uns über Ihre Rückmeldung. Für Ihr Interesse danken wir Ihnen, freuen uns auf die Zusammenarbeit im laufenden Jahr und wünschen Ihnen gute Gesundheit.

Elmar Merkle, Stefan Bedekovic und Beatrice Schädeli Mura

Elmar Merkle
Chefarzt, Leiter ärztliches und akademisches Personal
Stefan Bedekovic
Leiter Klinikmanagement, Administration und IT
Beatrice Schädeli Mura
Leiterin Radiologiefachpersonen und BMAs