28. April 2020

Verabschiedung von Prof. Stella Reiter-Theil

Das Universitätsspital Basel verabschiedet sich herzlich von Prof. Stella Reiter-Theil, die zum 30. April 2020 in Rente geht.

 

Frau Prof. Reiter-Theil wurde 2000 auf die Anne Frank Stiftungsprofessur für Angewandte Ethik an die Universität Basel berufen und leitete ab 2008 den Fachbereich für Medizin- und Gesundheitsethik der Universität Basel und die Klinische Ethik der UPK und des Unispitals Basel. Prof. Reiter-Theil hat in dieser Zeit die Ethik an den UPK und dem USB entscheidend geprägt und weiterentwickelt. Wir danken ihr für ihr Engagement und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. Eine ausführliche Würdigung erscheint in der nächsten Gazzetta-Ausgabe.


PD Dr. med. et phil. Manuel Trachsel ist neuer Leiter der Klinischen Ethik

Ab 1. Mai 2020 wird die Klinische Ethik für die universitären Spitäler in Basel (UAFP, UPK, USB) durch einen Dienstleistungsvertrag mit dem Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte (IBME) der Universität Zürich sichergestellt. Neuer Leiter der Klinischen Ethik ist PD Dr. med. Dr. phil. Manuel Trachsel. Er hat an der Universität Bern in Humanmedizin und klinischer Psychologie promoviert. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit in der Psychiatrie nahm Manuel Trachsel seit acht Jahren an der Universität Zürich verschiedene Verantwortlichkeiten im Bereich der Biomedizinischen Ethik wahr. Manuel Trachsel hat über 60 wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften, 5 Bücher und über 10 Buchkapitel mit Schwerpunkt im Bereich der Medizinethik publiziert. Er übernimmt nun das bestehende Team, welches im Mai vom Campus der UPK auf den Campus des Universitätsspitals Basel umzieht.