News

  • Verstopfte Blutgefässe öffnen – mit Ballon statt Implantat

    23.10.2020 10:00  

    Krankhaft verstopfte, feine Blutgefässe können genauso gut mit einem Ballon geöffnet werden wie mit einem Stent. Das haben Forschende des Unispitals Basel in einer Studie gezeigt, die soeben im «Lancet» veröffentlicht wurde. Auch langfristig bringen beide Methoden gleich gute Resultate für die Patientinnen und Patienten. Die Gefäss-Behandlung mit Ballon hat den Vorteil, dass kein Implantat in das Blutgefäss eingesetzt werden muss.

  • Prof. Jürg Steiger wird neuer Ärztlicher Direktor des Universitätsspitals Basel

    22.10.2020 00:00  

    Der Verwaltungsrat des Universitätsspitals Basel hat an seiner gestrigen Sitzung Prof. Jürg Steiger zum neuen CMO gewählt. Der bisherige Leiter des Bereichs Medizin ersetzt den abgetretenen Prof. Christoph A. Meier.

  • Unispital Basel: neue Erkenntnisse zur Herzmuskelschädigung bei Operationen

    20.10.2020 14:20  

    Ein interdisziplinäres Forschungsteam aus der Kardiologie, der Anästhesie und der Chirurgie am Universitätsspital Basel hat ein neu erkanntes Problem genauer unter die Lupe genommen: Herzmuskelschädigungen, die bei Operationen an anderen Organen entstehen, können mehrere Ursachen haben. Das Sterberisiko und die Behandlungsmöglichkeiten unterscheiden sich je nach Ursache.

  • Starke Partnerschaft in der Onkologie

    16.10.2020 10:54  

    Das Universitätsspital Basel und das Kantonsspital Baselland wollen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten, um Patientinnen und Patienten mit Krebs die bestmögliche Versorgung zu bieten.

  • Das molekulare Profil von COVID-19 – wie Pathologen zum besseren Verständnis dieser tödlichen Erkrankung beitragen

    12.10.2020 14:37  

    Ein interdisziplinäres Team aus Forschenden des Universitätsspitals Basel, des Kantonsspitals Baselland, des Universitätsspitals Zürich und der Universität Trento (Italien) hat anhand einer umfangreichen COVID-19 Autopsie-Kohorte aus dem Kantonsspital Baselland und dem Universitätsspital Basel die Immunantwort gegen das SARS-CoV-2 Virus in Lungen verstorbener Patienten untersucht. Dabei sind die Forschenden auf erstaunliche Erkenntnisse zum Verständnis der neuen Viruserkrankung COVID-19 gestossen. Die Ergebnisse wurden nun in der Fachzeitschrift «Nature Communications» publiziert.

  • Urologen des Unispitals Basel behandeln gutartige Prostatavergrösserung mit Hochdruck

    02.10.2020 11:00  

    Ein neuer Operationsroboter ermöglicht die rasche, millimetergenaue und noch schonendere Behandlung von Patienten mit gutartig vergrösserter Prostata. Statt Hitze und Elektrizität kommt ein Hochdruck-Wasserstrahl zum Einsatz.

  • Forschung während der Pandemie: In schweren Zeiten lohnt sich ein gutes, teures Gesundheitssystem

    30.09.2020 11:00  

    Forschende des Universitätsspitals Basel haben untersucht, welche Faktoren entscheidend sind, damit Länder gleichzeitig die Pandemie bewältigen und die Forschung zu COVID-19 und anderen Themen vorantreiben können. Hierfür analysierten sie die Publikationszahlen der 30 Länder, die in den ersten vier Monaten am schwersten von der Pandemie betroffenen waren. Das Resultat: Stabile Gesundheitssysteme, eine gut ausgebaute wissenschaftliche Infrastruktur und hohe Gesundheitsausgaben sind die entscheidenden Faktoren, um diese Doppelbelastung zu meistern.

  • Universitätsspital Basel erhöht Löhne für einzelne Berufsgruppen

    24.09.2020 14:21  

    Trotz der schwierigen Ertragslage aufgrund der Pandemiemassnahmen haben Verwaltungsrat und Spitalleitung des Universitätsspitals Basel beschlossen, die Löhne einzelner Berufsgruppen anzuheben. Dies betrifft die Pflegenden im Bereich Intermediate Care und Intensivpflege sowie die Fachangestellten Gesundheit, die die verkürzte höhere Fachausbildung machen.