News

  • Das Lungengewebe erinnert sich an Infektionen

    19.01.2021 13:24  

    Zum ersten Mal wurden T-Gedächtniszellen im Lungengewebe durch das Forschungsteam um Prof. Carolyn King im Departement Biomedizin am Unispital Basel entdeckt. In Versuchsreihen zeigte sich, dass diese Helferzellen die Immunantwort gegen eine erneute Infektion mit einem anderen Grippevirus-Stamm verbessern. Die Entdeckung könnte Ansätze für länger wirksame Impfungen gegen sich schnell verändernde Viren liefern.

  • Universitätsspitäler äussern Besorgnis über die Pandemie-Lage

    14.12.2020 08:29  

    Die Direktoren der fünf Schweizer Universitätsspitäler befürchten, dass es nach Weihnachten zu einer dritten Coronavirus-Welle kommt und, dass das Spitalwesen kollabieren könnte. In einem Brief an Bundesrat Alain Berset fordern sie ein strengeres Eingreifen des Bundesrates.

  • Betrugsversuche mit der Telefonnummer des Universitätsspitals

    11.12.2020 14:06  

    Telefonbetrüger versuchen derzeit im Namen des Universitätsspitals mit einer miesen Masche Geld zu ergaunern. Eine Seniorin in Deutschland wurde von einem falschen Professor angerufen und aufgefordert, Geld für eine Behandlung am USB aufzutreiben. Das Universitätsspital Basel verlangt nicht telefonisch nach irgendwelchen Zahlungen. Dabei handelt es sich um Betrug.

  • Das Generationenprojekt «Campus Gesundheit» wird konkret

    07.12.2020 10:00  

    Das Universitätsspital Basel leitet die nächsten Schritte der Arealentwicklung auf der Basis des Masterplans Campus Gesundheit ein. Das Klinikum 2 wird erneuert, und entlang der Schanzen­ und Klingelbergstrasse ist ein Neubau für ein Klinikum 3 vorgesehen. Mit diesem Generationenprojekt legt das Universitätsspital Basel das Fundament dafür, dass den Menschen in der Region Basel auch in den kommenden Jahrzehnten eine Medizin auf universitärem Niveau zur Verfügung steht.

  • Tumorzentrum des Unispitals Basel umfassend zertifiziert

    02.12.2020 10:32  

    Das Tumorzentrum des Universitätsspitals Basel ist erneut mit dem europaweit anerkannten Label der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert worden. Damit wird bestätigt: Krebspatientinnen und -patienten erleben am Unispital Basel höchste medizinische und pflegerische Qualität. Auch im Dienstleistungsbereich ist das Tumorzentrum nachweislich top. Das Universitätsspital Basel besitzt als einziges Spital der Region dieses Zertifikat.

  • Verstopfte Blutgefässe öffnen – mit Ballon statt Implantat

    23.10.2020 10:00  

    Krankhaft verstopfte, feine Blutgefässe können genauso gut mit einem Ballon geöffnet werden wie mit einem Stent. Das haben Forschende des Unispitals Basel in einer Studie gezeigt, die soeben im «Lancet» veröffentlicht wurde. Auch langfristig bringen beide Methoden gleich gute Resultate für die Patientinnen und Patienten. Die Gefäss-Behandlung mit Ballon hat den Vorteil, dass kein Implantat in das Blutgefäss eingesetzt werden muss.

  • Prof. Jürg Steiger wird neuer Ärztlicher Direktor des Universitätsspitals Basel

    22.10.2020 00:00  

    Der Verwaltungsrat des Universitätsspitals Basel hat an seiner gestrigen Sitzung Prof. Jürg Steiger zum neuen CMO gewählt. Der bisherige Leiter des Bereichs Medizin ersetzt den abgetretenen Prof. Christoph A. Meier.

  • Unispital Basel: neue Erkenntnisse zur Herzmuskelschädigung bei Operationen

    20.10.2020 14:20  

    Ein interdisziplinäres Forschungsteam aus der Kardiologie, der Anästhesie und der Chirurgie am Universitätsspital Basel hat ein neu erkanntes Problem genauer unter die Lupe genommen: Herzmuskelschädigungen, die bei Operationen an anderen Organen entstehen, können mehrere Ursachen haben. Das Sterberisiko und die Behandlungsmöglichkeiten unterscheiden sich je nach Ursache.