02. Dezember 2020

Tumorzentrum des Unispitals Basel umfassend zertifiziert

Das Tumorzentrum des Universitätsspitals Basel ist erneut mit dem europaweit anerkannten Label der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert worden. Damit wird bestätigt: Krebspatientinnen und -patienten erleben am Unispital Basel höchste medizinische und pflegerische Qualität. Auch im Dienstleistungsbereich ist das Tumorzentrum nachweislich top. Das Universitätsspital Basel besitzt als einziges Spital der Region dieses Zertifikat.

 

Das Tumorzentrum des Universitätsspitals Basel hat erneut das Zertifikat «Onkologisches Zentrum» der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) erhalten. Die Zertifikate der DKG werden europaweit angewendet. Sie erheben die Qualität von Krebszentren anhand einheitlicher Messwerte und ermöglichen so Transparenz und Vergleichbarkeit zwischen Spitälern. Beispielsweise müssen die Chirurginnen und Chirurgen des Tumorzentrums regelmässig nachweisen, dass sie eine festgelegte Zahl von Operationen durchführen. Neben der ärztlichen und pflegerischen Qualität wird die Forschungstätigkeit anhand des Angebots klinischer Studien untersucht, ebenso wie die Dienstleistungsqualität, zum Beispiel anhand der Wartezeiten für die Patientinnen und Patienten oder unterstützende Angebote wie die Psychoonkologie, die Ernährungsberatung und der Sozialdienst des Unispitals Basel.  

Das Tumorzentrum unter der Leitung von Professor Christoph Rochlitz, Chefarzt für Medizinische Onkologie, behandelt ein breites Spektrum von Krebserkrankungen (siehe Box). Es vereint alle Teams und Disziplinen am Universitätsspital Basel, die sich auf die Behandlung unterschiedlichster Krebserkrankungen spezialisiert haben. Profis aus allen Berufsgruppen arbeiten hier zusammen, um die Forschung an Tumorerkrankungen voranzutreiben und den Patientinnen und Patienten die bestmögliche klinische Versorgung zuteilwerden zu lassen. Für Krebserkrankungen der Verdauungsorgane arbeitet das Universitätsspital Basel im Rahmen von Clarunis mit dem Claraspital Basel zusammen. 

 

DKG-zertifizierte Einheiten am Tumorzentrum des Universitätsspitals Basel

  • Pankreaskrebs
  • Hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs)
  • Endokrine Malignome (Krebs des Stoffwechselsystems)
  • Hämatologische Neoplasien (Krebs der Blutzellen)
  • Brustkrebs
  • Gynäkologische Tumoren
  • Hautkrebs
  • Prostatakrebs
  • Hoden- und Peniskrebs
  • Nierenkrebs
  • Krebs der Harnblase
  • Kopf-Hals-Tumoren
  • Neuroonkologische Tumoren (Krebs der Nerven- und Hirnzellen)