Überwachungszone

Auf der Überwachungszone wird die Behandlung von Patientinnen und Patienten weitergeführt, wenn die akute Behandlungsphase weitestgehend abgeschlossen ist. Patienten bei denen absehbar ist, dass sie nur eine oder maximal zwei Nächte im Spital bleiben müssen, werden ebenfalls auf der Überwachungszone weiterbehandelt.

Bei Patienten, welche in eine externe Einrichtung verlegt werden sollen, kommt es häufig vor, dass diese ebenfalls ein oder zwei Nächte bei uns bleiben müssen.