Behandlungen

Die radikalen Operationstechniken früherer Zeiten sind Geschichte – bei vielen Patientinnen ist heute eine brusterhaltende OP möglich. Die Eingriffe werden immer schonender und nicht mehr isoliert gesehen, sondern als wesentlicher Bestandteil der interdisziplinären Zusammenarbeit. Patientinnen können sicher sein, dass sie sich im Brustzentrum in guten Händen befinden.

  

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie ist ebenfalls integraler Bestandteil der Brustkrebsbehandlung und begünstigt  bei über der Hälfte der Brustkrebsfälle die Heilung. Zudem ist sie wichtiger Bestandteil der symptomlindernden Tumorbehandlung. Über das genaue Vorgehen, Wirkung  und weitere Details informieren wir Sie ausführlich vor Behandlungsbeginn, sodass Sie sich besser vorstellen können, was die Strahlentherapie in Ihrem speziellen Fall bewirkt und was Sie erwarten dürfen.

 

Die therapeutischen Röntgenstrahlen führen wir dank modernster Techniken gezielt und sehr präzise in die Tumorregion. Besondere Erfahrung hat das Team am Unispital in den folgenden Therapiearten:  intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT), Bild-geführte Strahlentherapie (IGRT), stereotaktische Bestrahlung an Kopf und Körperstamm, Radiochirurgie, biologische Therapieplanung und Brachytherapie, auch als minimal-invasive Kurzdistanztherapie bekannt.