Kompetenznetzwerke

Das Tumorzentrum gliedert sich in elf Organtumorzentren. Um der Weiterentwicklung der Onkologie Rechnung zu tragen, werden diese durch zwei Kompetenznetzwerke, die als Querschnittsangebote dienen, ergänzt. Durch die Gründung dieser beiden Kompetenznetzwerke ist unser Tumorzentrum in eine neue Ära der Onkologie eingetreten, um für unsere Patienten eine individuelle, interdisziplinäre und auf den neusten Erkenntnissen beruhende Versorgung zu gewährleisten.

Die Netzwerke interagieren eng mit den einzelnen Organtumorzentren und entwickeln Richtlinien für Diagnostik, Therapie und Nebenwirkungsmanagement. Sie dienen als Koordinationsstelle für klinische und translationale Forschungsprojekte und haben beide ein eigenes Tumorboard etabliert.

Molekulare Therapie

Seit September 2015 findet das Molekulare Tumorboard als erstes seiner Art in der Schweiz alle zwei Wochen statt. Basierend auf der genomischen Sequenzierung von Tumoren werden hier Therapieentscheide getroffen. Die Sequenzierungsdaten werden von den Molekularpathologen, Biologen und Medizinischen Genetikern interpretiert, damit und gemeinsam mit den Medizinischen Onkologen und den Hämatologen werden Therapieentscheide getroffen.

Das gut etablierte Tumorboard bespricht Patientenbefunde aus unterschiedlichen Fachdisziplinen. Beispielsweise werden auch gutartige Erkrankungen aus der Rheumatologie besprochen, um die Interdisziplinarität des Boards zu nutzen.

Sprechstunden

WochentagUhrzeitBehandelnder Arzt
Mittwoch14 – 16 UhrPD Dr. Andreas Wicki
Donnerstag14.30 – 16.30 UhrPD Dr. med. Dr. phil. Sacha Rothschild

Anmeldung
Universitätsspital Basel
Klinik für Onkologie
Petersgraben 4
4031 Basel

Tel. +41 61 265 50 74/59
Fax +41 61 265 53 16
onkologie@anti-clutterusb.chanti-clutter

Leitung

Leitungsgremium