Medizinisch-Betriebswirtschaftliche Beratung

Hervorgegangen aus dem klassischen Medizincontrolling sieht sich die Medizinisch-Betriebswirtschaftliche Beratung als Ansprechpartner für alle Belange an der Schnittstelle zwischen Medizin und Ökonomie.

Zu diesem Zweck werden die aus Dokumentation und Codierung gewonnen Daten zur Ableitung von operativen und strategischen Steuerungsinformationen mit Finanzkennzahlen integriert, analysiert und intern berichtet. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden unternehmensrelevante strategische Fragestellungen beantwortet, sowie notwendige Prozessveränderungen angestossen und unterstützend begleitet.

Die Medizinisch-Betriebswirtschaftliche Beratung führt damit die medizinische und die ökonomisch-betriebswirtschaftliche Sichtweise der Krankenhausbehandlung zusammen und fungiert als betriebswirtschaftlicher Berater der klinischen Bereiche und Spitalleitung, sowie als medizinischer Berater innerhalb der administrativen Bereiche.

Leitung