Inhalt - Mangelernährung

Mangelernährung

Im Bereich Medizin ist ein Programm zur Erfassung der Mangelernährung eingeführt. Mehrere Evaluationen wurden bereits durchgeführt und entsprechende Anpassungen gemacht. Für die Systemerhaltung ist ein Kernteam verantwortlich. Um das Programm und laufende Veränderungen auf den Stationen zu verankern finden alle 2 Monate Treffen mit den Pflegeexpertinnen der einzelnen Stationen statt. Zusätzlich wird jährlich eine interne Weiterbildung zum Thema Mangelernährung und den Programminhalten angeboten, welche für alle Pflegenden der beteiligten Stationen obligatorisch ist.

Auf der Station operative Intensivbehandlung (OIB), der Abteilung HNO sowie der ambulanten Onkologie sind Programme bezogen auf die Mangelernährung entwickelt und eingeführt worden. Zur Zeit wird die Einführung des Programms für die Patientinnen auf der Gynäkologie geprüft.

Malnutritionsprogramm Bereich Medizin
Erfahrungen und Sichtweisen von Patienten bezüglich des Managements von Malnutrition

Kontaktperson: Doris Prat, Pflegeexpertin Höfa II 

Link zur Arbeitsgruppe enterale und parenterale Ernähung (AGepe)

zurück

Fusszeile