Blog des Universitätsspitals Basel
01. Februar 2019

Neues Eintrittsformular für barrierefreies Gesundheitsangebot.

Maria Antonia Fahrni, Behindertenbeauftragte des Universitätspitals Basel, berät Abteilungen im Umgang mit Menschen mit einer Behinderung und koordiniert interne und externe Anfragen. Das Ziel ist, eine der Behinderung angepasste Behandlung zu ermöglichen.

 

Um allfällige gesundheitliche Benachteiligungen abzubauen, wurden strategische Massnahmen erarbeitet und umgesetzt, beispielsweise das vom Eidgenössischen Departement des Inneren mitfinanzierte Projekt «Digital unterstützte Kommunikation (DUK)» und das Eintrittsformular für Menschen mit einer Behinderung.  Mit dem Ausfüllen des Eintrittsformulars, welches auf der Webseite zur Verfügung steht, kann auf die spezifische Behinderung der Patientinnen und Patienten eingegangen und das Eintrittsverfahren vereinfacht werden.

Eintrittsformular für Menschen mit einer Behinderung: www.unispital-basel.ch/patienten-mit behinderung

 

Ihre Ansprechpartnerin

 

Weitere Themen

Tumorzentrum

Lungenkrebs wirksam und verträglich behandeln

Therapien gegen Lungenkrebs verändern sich ständig. Das Tumorzentrum am Universitätsspital

Basel bietet eine umfassende und schnelle Abklärung und moderne, wirksame und

verträgliche Therapien...

 
Personelles

Neue Leitung der Klinik für Orthopädie und Traumatologie

 
Herzzentrum

Universitäres Herzzentrum: weiterer wichtiger Schritt in Richtung kompletter, minimal-invasiver Therapie des Herzens gemacht

Weltweit zum ersten Mal ist es dem Team des Universitären Herzzentrums des USB gelungen, über eine kurze antero-laterale Thorakotomie eine Mitralklappe sowie einen Bypass am schlagenden Herzen...

 

Treffer 1 bis 3 von 3