Prof. Walter Paul Weber

stv. Leiter Brustzentrum,

Chefarzt Abteilung Brustchirurgie,

Tel.+41 61 328 61 49

Breast Surgeon SSO
FMH Chirurgie

Ich bin Facharzt und Professor für Chirurgie am Universitätsspital Basel und habe von 2013 bis 2017 das Brustzentrum im Tumorzentrum geleitet. Höhepunkt meiner Spezialisierung zum Brustchirurgen war ein Trainingsjahr bei Professor Monica Morrow am Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York, organisiert durch die amerikanische „Society of Surgical Oncology“ (SSO). Dort habe ich während 12 Monaten ausschliesslich Patientinnen und Patienten mit Brustkrebs behandelt. Auch am Unispital Basel kümmere ich mich seit 2014 ausschliesslich um Patientinnen und Patienten mit Brusterkrankungen. Seit Dezember 2015 leite ich als Chefarzt die Abteilung Brustchirurgie der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Meine Forschungsaktivitäten konzentrieren sich mit Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds, SystemsX und der SAKK auf die chirurgische Onkologie mit einem Schwerpunkt auf Brustkrebs und auf die Vermeidung von chirurgischen Wundinfektionen. Ich habe mehr als 2 Jahre vollzeitlich im Labor verbracht und mich auf die Immuntherapie von Krebs spezialisiert, wofür ich 14 Monate lang im Labor von Professor Rich Schulick an der Johns Hopkins Universität tätig sein durfte.  

Mein klinischer Schwerpunkt ist die onkoplastische Brustchirurgie und hat die Absicht, zusätzlich zur onkologischen Sicherheit auch sehr gute kosmetische Resultate mit der entsprechenden Zufriedenheit und Lebensqualität der Patientinnen zu erreichen. Ausserdem wende ich die neueste Evidenz aus der Fachliteratur an, um eine Überbehandlung von Patientinnen und Patienten mit Brustkrebs konsequent zu vermeiden, zum Beispiel bei der Chirurgie der Achselhöhle.

 

Curriculum vitae

PubMed

Oncoplastic Breast Consortium (OPBC)

SAKK 23/16 / IBCSG 57-18 / ABCSG-53 / GBG 101 – TAXIS

OPBC-02 / PREPEC

Basel Breast Consortium

 

Weitere Themen

propatient

Stiftung Pro Patient des Universitätsspitals Basel – Neue Förderthemen

Die propatient Forschungsstiftung Universitätsspital Basel fördert patientennahe, interdisziplinäre medizinische Forschung und Innovation am Universitätsspital Basel. Sie setzt damit Impulse für...

 
Covid-19

Neue Besucherregelung am Universitätsspital Basel

Aufgrund der nach wie vor herausfordernden Lage im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie gelten am Universitätsspital Basel neue, striktere Regelungen für Besucherinnen und Besucher.

 
Reproduktionsmedizin

Männliche Infertilität – abklären und therapieren

Das Institut für Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie (RME) des Universitätsspitals Basel geht den Faktoren für Kinderlosigkeit auf den Grund. Zu 50 Prozent liegt sie am Mann.

 

Treffer 1 bis 3 von 3