Basler Chefarzt wird Präsident der Stiftung Krebsforschung Schweiz

Prof. Jakob Passweg wird neuer Präsident der Stiftung Krebsforschung Schweiz. Der Chefarzt der Klinik für Hämatologie des Universitätsspitals Basel folgt auf Prof. em. Thomas Cerny, der das Amt nach 13 Jahren abgibt. Die Stiftung Krebsforschung Schweiz ist die grösste Förderorganisation der Schweizer Krebsforschung sie investiert jährlich über 20 Millionen Franken in vielversprechende Forschungsprojekte.

 

Prof. Jakob Passweg ist Professor für Hämatologie und Chefarzt der Hämatologie am Universitätsspital Basel. Von 2017 bis Ende 2022 war er Präsident von Oncosuisse, der Dachorganisation der Schweizer Krebsorganisationen. Davor war er sieben Jahre lang Präsident der Krebsliga Schweiz. «Da ich sehr forschungsorientiert bin, ist die Krebsforschung Schweiz für mich eine Herzensangelegenheit. Forschung muss maximal gefördert werden», betont Jakob Passweg. In seiner neuen Aufgabe sei gutes Forschungsmanagement entscheidend. Es werde wichtig sein, zu spüren, wo die grössten Forschungsschwerpunkte in der Zukunft liegen, um die begrenzt zur Verfügung stehenden Mittel bestmöglich einzusetzen.

2023-01-17 , 13:06 Uhr