Hand auf Buch

Klinische Ethik

Die Abteilung Klinische Ethik des Universitätsspitals Basel (USB) unterstützt Mitarbeitende, Patientinnen und Patienten und Angehörige in der Klärung und Entscheidungsfindung bei schwierigen ethischen Fragen und Konflikten.
 

Die Abteilung Klinische Ethik setzt sich dafür ein, am USB und in den assoziierten Institutionen zentrale ethische Werte wie Respekt vor der individuellen Selbstbestimmung, Wohltun, Schutz, Vertraulichkeit und Gerechtigkeit zu stärken und ethische Fragen offen und möglichst frühzeitig anzusprechen.
 

Damit leistet sie einen zentralen Beitrag zur Erreichung bester medizinischer Ergebnisse mit einer hohen Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten und Mitarbeitenden.

Als Mitarbeiter*in, Patient*in oder Angehörige von Patient*innen des USB stehen Ihnen über die Abteilung Klinische Ethik folgende Formen des ethischen Supports zur Verfügung:
 

  • Ethikkonsultation (prospektiv / retrospektiv)
    Strukturierte Unterstützung der interprofessionellen Entscheidungsfindung für Behandelnde oder Betroffene bei ethischen Problemen in der Patientenbetreuung.
     
  • Ethische Beratung (ad hoc / geplant)
    Vertrauliches Gespräch mit einem/r oder mehreren Mitarbeitenden oder Betroffenen hinsichtlich einer moralischen Problemwahrnehmung.
     
  • Ethikvisite
    Teilnahme an Teambesprechungen oder Visiten mit Feedback zu ethischen Aspekten der klinischen Praxis (Früherkennung ethischer Probleme oder Screening wiederkehrender ethischer Fragen)
     
  • Ethische Fort- und Weiterbildung
    Kurse zur Bildung von ethischen Kompetenzen für Teams oder Gruppen.
     
  • Arbeitsgruppen
    Unterstützung oder Koordination von Arbeitsgruppen zur Erarbeitung von ethisch relevanten Dokumenten, z.B. ethischen Leitfäden.
     
  • Ethikgruppe USB
    Interprofessionelle Gruppe von ethisch interessierten Mitarbeitenden des USB, die sich nach Bedarf über Mittag trifft, um ethische Themen zu diskutieren, die für das USB relevant sind (Konzept Ethikgruppe USB).
     
  • Spezielle Projekte
    Unterstützung oder wissenschaftliche Evaluation von ethisch relevanten Projekten oder Prozessen in der Klinik, z.B. zu Themen wie Shared Decision Making oder Advance Care Planning.

  1. Anfrage von Ethiksupport per Kontaktformular, Telefon (+41 61 328 44 88), E-Mail (ethik@usb.ch) oder ISMed-Konsil-Auftrag (Klinische Ethik). Für Mitarbeitende ist in der Regel eine Rücksprache mit dem/r Linienvorgesetzen sinnvoll.
     
  2. Organisation der Sitzung in Absprache mit der Abt. Klinische Ethik. Patient/in oder ggf. Stellvertreter/in sind in der Regel zu informieren.
     
  3. Durchführung
     
  4. Entgegennahme des Protokolls. Änderungsantrag innerhalb von einer Woche nach Erhalt möglich. Dokumentation und Versand erfolgt durch die Abt. Klinische Ethik.
     
  5. Feedback mittels Rückmeldebogen

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen?

* Pflichtfeld

Leitung

trachselman

PD Dr. med. Dr. phil. Manuel Trachsel

Leiter Klinische Ethik

Abteilung Klinische Ethik

wetterauerch

Dr. iur. Charlotte Wetterauer

Leiterin Stv.

Abteilung Klinische Ethik

Team

SchuermannJa

Dr. sc. med. Jan Schuermann

Klinischer Ethiker

Abteilung Klinische Ethik

schmidtsu

Susanne Martina Schmidt

Assistenz Klinische Ethik

Abteilung Klinische Ethik

westermaira

Dr. med. Anna Westermair

Klinische Ethikerin

Abteilung Klinische Ethik

OttHe

Helene Ott

Administrative Mitarbeiterin

Medizinische Direktion Pflege/MTT

Abteilung Klinische Ethik

Veranstaltungen der Klinischen Ethik

In diesem Monat führen wir keine Events durch.

Das Klinische Ethikkomitee des Universitätsspitals Basel (KLINEK USB) ist ein interdisziplinär zusammengesetztes, unabhängiges Gremium, welches das USB bei klinisch-ethischen Fragestellungen beratend unterstützt und geeignete Massnahmen vorschlägt.Das KLINEK USB setzt sich sowohl aus Mitgliedern verschiedener am USB tätigen Professionen (Ärzteschaft, Pflege, Rechtsdienst, Spiritual Care, Sozialdienst) als auch einem/r Patientenvertreter/in und einer Liaisonperson des KLINEK der Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) zusammen.

 

Organisation und Aufgaben des KLINEK USB sind in dem von der Spitalleitung am 24.08.2020 genehmigten Reglement KLINEK USB festgelegt.

 

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte primär an den Geschäftsführer.

Geschäftsführer

trachselman

PD Dr. med. Dr. phil. Manuel Trachsel

Leiter Klinische Ethik

Abteilung Klinische Ethik

Präsidentin

LehmannA

Angelika Lehmann BSc, MAS

Leiterin Intensivpflege

Intensivstation

Vizepräsident

bassettis

Prof. Stefano Bassetti

Chefarzt

Innere Medizin

Innere Medizin

Profil anzeigen

Mitglieder

BraunC

Claudia Maria Braun

Stationsleitung

Chirurgie B4.7

EcksteinS

Dr. Sandra Eckstein

Leitende Ärztin

Palliative Care

                                                   Shelley Gutjahr
                                                 Patient*innen-Vertretung

 

kollmaro

Prof. Otto Kollmar

Stv. Chefarzt Viszeralchirurgie

Clarunis

Leiter Hepatobiliäre Chirurgie

lavorgnaj

Jerry Lavorgna

Leiter IPM – Sozialdienst

Integriertes Patientenmanagement

ManegoldG

PD Dr. Gwendolin Manegold-Brauer

Leitende Ärztin

Abteilung gynäkologische Sonographie und Pränataldiagnostik

Frauenklinik

MuellerJ

Dr. Jürg Müller

Leiter Rechtsdienst

Direktion / Generalsekretariat

roedigerk

Dr. Kerstin Rödiger

Katholische Seelsorgerin

Spezialisierte Spiritual Care

                                                  Michelle Salathé
                                                Juristin
                                                Recht und Ethik

 

seilerke

Kevin Seiler

Programmleiter Delirmanagement

Abt. Praxisentwicklung und Forschung Pflege

Profil anzeigen

VettigerC

Claudia Vettiger

Sozialarbeiterin

Sozialdienst

Diese Dokumente sind ausschliesslich für USB Personal und Fachpersonen.

Anmeldung zum Newsletter Klinische Ethik