Simone Rüdlin, Leiterin des International Service im Video-Call mit Patient

Ihr Aufenthalt im Universitätsspital Basel

Unsere Privatpatientinnen und Privatpatienten werden in modern eingerichteten Einzelzimmern auf der Privatstation des Universitätsspitals Basel untergebracht.
Die klimatisierten Zimmer liegen hauptsächlich im 7. Stock und bieten Ihnen eine traumhafte Aussicht über Basel und in die Dreiländerregion.

 

Die meisten Zimmer für unsere Privatpatienten verfügen über folgenden Standard:

  • Dusche / WC
  • Radio und TV mit internationalen Programmen
  • Klimaanlage
  • Telefon / W-Lan
  • iPad während Ihres Aufenthaltes (auf Wunsch)
  • Hochwertiger Bademantel
  • Hochwertige Hausschuhe (rutschfest)
  • Informative Begrüssungsmappe
  • Begrüssungsgeschenk
  • Freie Essensauswahl im Rahmen unserer mediteranen Verköstigung

 

Die Mahlzeiten werden nach neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaften und in Abstimmung auf Ihre Behandlung zubereitet.
Wir beraten Sie gerne zu Essensmöglichkeiten und gehen auf Ihre speziellen und kulturellen Essenswünsche ein (Koscher, Hallal, Diät, Allergien).

 

Ihre Besucherinnen und Besucher können selbstverständlich mit Ihnen gemeinsam essen und dabei aus dem gesamten Gastronomieangebot wählen

  1. Beantwortung von Anfragen zu Behandlungsangeboten und Ärzten
  2. Terminvereinbarung mit den Spezialisten im Universitätsspital Basel
  3. Organisation zum Eintritt und Aufenthalt im Universitätsspital Basel
  4. Unterstützung und Empfehlung für den Hotelaufenthalt in der Stadt Basel und Umgebung
  5. Erstellung von Behandlungsofferten
  6. Abwicklung der finanziellen und administrativen Formalitäten
  7. Unterstützung für die Visabeschaffung bei der Schweizer Vertretung in Ihrem Land

  1. Flughafentransfer (Zurich AirportEuroairport BaselFlughafen Frankfurt)
  2. Spitaleintritt und Aufnahme
  3. Betreuung und Koordination der medizinischen Behandlung im Universitätsspital Basel und unseren Kooperationspartnern
  4. Begleitung zu den Behandlungsterminen
  5. Organisation des Dolmetscherservices

  1. Kontaktaufnahme mit dem weiterbehandelnden Arzt und Therapeuten
  2. Organisation und Bereitstellen der Medikamente
  3. Organisation des Rücktransports
  4. Versand der medizinischen Berichte
  5. Koordination der Kontrolltermine

Die Abwicklung der administrativen und finanziellen Angelegenheiten erfolgen über den International Service des Universitätsspitals Basel. Sollten Fragen zum Kostenvoranschlag und zur Abrechnung auftreten, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Anhand der Behandlungsempfehlungen wird eine Übersicht der zu erwartenden Kosten der Behandlung erstellt. Hierbei handelt es sich um eine vorläufige Berechnung, die auf den vorliegenden Befunddaten beruht und von den tatsächlichen Kosten abweichen kann.

 

Zahlungsmöglichkeiten

Nachdem Sie sich für eine Behandlung am Universitätsspital Basel entschieden haben, bitten wir um die Überweisung der im Kostenvoranschlag genannten Gesamtsumme auf das angegebene Konto des Universitätsspitals Basel. Auch die Bezahlung per Kreditkarte ist möglich.

 

Endabrechnung

4-6 Wochen nach Abschluss der Behandlung ermitteln wir die Kosten der tatsächlich erbrachten Leistungen. Unterschreiten diese die Vorauszahlung, erstatten wir den Restbetrag unmittelbar zurück. In einigen Fällen, insbesondere wenn Komplikationen auftreten, kann die Endabrechnung eine Nachzahlung erforderlich machen.

Die Rechnung ist ein offizielles Dokument, das ausschliesslich in deutscher Sprache ausgestellt wird.

Gern suchen wir gemeinsam mit den Kliniken und Behandlungszentren des Universitätsspitals Basel nach den für Sie geeigneten Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten.

 

Hierfür benötigen wir aktuelle medizinische Berichte (nicht älter als 3 Monate). Diese sollten maschinell geschrieben (nicht handschriftlich) und in englischer oder deutscher Sprache verfasst sein. Weiterhin ist für uns der aktuelle Zustand des Patienten wichtig und ob aktuell eine Behandlung stattfindet.

 

Sie können Ihre Unterlagen per E-Mail, Post oder Fax schicken bzw. unser Anfrageformular benutzen.

 

Wir sind bemüht, Ihnen binnen 2 Werktagen eine Auskunft über etwaige Behandlungs- bzw. Untersuchungsmöglichkeiten zu geben und Sie über die damit verbundenen Kosten zu informieren.

 

Zusammen mit den Therapieempfehlungen und dem Kostenvoranschlag werden wir Ihnen auf Wunsch einen vorläufigen Behandlungstermin zukommen lassen. Nach Eingang der Zahlung werden wir Ihnen diesen Termin bestätigen. Im Allgemeinen haben wir keine langen Wartezeiten und kurzfristige Termine sind möglich. Unsere Patient Service Manager sind bemüht, Ihnen einen auf Sie zugeschnittenen Termin zu organisieren.

 

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.