xx

Behandlungen Bauch

Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik)

Informationen zur Behandlung

  • Der Eingriff besteht aus mehreren Einzelschritten. Zuerst wird ein quer verlaufender Schnitt am Unterbauch gemacht, um die Haut vom darunterliegenden Gewebe zu lösen.  Dann wird Fettgewebe und überschüssige Haut entfernt. Im nächsten Schritt strafft man die Bauchmuskeln, denn diese halten den Bauch wie ein Korsett in Form. Der Bauchnabel wird anschliessend neu positioniert oder in einem kleinen Eingriff einige Wochen nach der Operation neu rekonstruiert.
     
  • Die Behandlung dauert in der Regel 2 bis 3 Stunden
  • Ausfallzeit: 2 Wochen

  • Nach 6 Wochen,
  • Endresultat nach ca. 3 Monaten

  • Vollnarkose

ab 6'000 CHF

Für einen Termin können Sie uns telefonisch +41 61 265 25 70 oder per E-Mail margarethenklinik@usb.ch kontaktieren. Alternativ können Sie auch unser Online-Terminbuchungstool nutzen. 

Bei einer Abdominoplastik werden überschüssiges Fett und überschüssige Haut entfernt. Dazu werden in den meisten Fällen auch geschwächte oder auseinandergewichene Muskeln verstärkt um ein flaches, strafferes Bauchprofil zu erhalten. Die Abdominoplastik ersetzt keinen Gewichtsverlust oder sportliche Betätigung sie ist viel mehr dann indiziert, wenn obige beiden Massnahmen schon ergriffen wurden und eine schlaffe Bauchdecke besteht.

 

ODER

 

Überschüssige Haut am Bauch nach Gewichtsverlust oder Schwangerschaft kann sehr belastend sein. Eine dauerhafte Korrekturoption ist die Bauchdeckenstraffung. Je nach Ausprägung kann der Hautüberschuss mit oder ohne eine Versetzung des Bauchnabels entfernt werden. In jedem Fall wird überschüssige Haut und darunter liegendes Fett der Bauchdecke entfernt. Manchmal strafft man auch die Bauchmuskeln, wenn eine Muskellücke, etwa nach Schwangerschaft (Rektusdiastase) vorliegt. Eine Bauchdeckenstraffung ist jedoch keine Option zur Körpergewichtsreduktion und für Patienten mit BMI > 30 ungeeignet.

Zur Beratung über Optionen und zu erwartende Regenerationsphasen empfangen wir Sie gerne zu einem 30-minütigen Gespräch.

Unsere Spezialistinnen und Spezialisten

552c2b8b-b405-4e89-be4b-7bdba9ccdc2f

Dr. Alexander Lunger

Oberarzt

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

Leiter Ästhetische Chirurgie

863e887f-2df0-430b-9be3-f132f9bb8ee3

PD Dr. Reto Wettstein

Kaderarzt

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

65d433b9-1d1c-47e3-b833-8267951eaa9a

Dr. Stéphanie Etter

Oberärztin

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

Fettabsaugung (Liposuktion)

Information zur Behandlung

  • Durch die Tumeszenz-Technik wird eine Lösung in den Absaugebereich injiziert, die für Schmerzfreiheit sorgt. Die entsprechenden Körperzonen schwellen durch den erzeugten Druck an und es entsteht eine Gefässverengung. Die Fettzellen sammeln sich mit der Flüssigkeit voll und können so aus dem Bindegewebe herausgefiltert werden. Nach kurzer Einwirkungszeit werden die Fettzellen samt eingespritzter Lösung mithilfe von feinen Kanülen abgesaugt.
     
  • Die Behandlungsdauer variiert
  • Ausfallzeit: 2 bis 3 Tage 

  • Nach 6 Wochen, 
  • Endergebnis ca. 6 Monate

  • Örtliche Betäubung oder Narkose

ab 4'000 CHF

Für einen Termin können Sie uns telefonisch +41 61 265 25 70 oder per E-Mail margarethenklinik@usb.ch kontaktieren. Alternativ können Sie auch unser Online-Terminbuchungstool nutzen. 

Diese Behandlung ermöglicht Absaugung von überflüssigen Fettdepots durch Unterdruck. So lässt sich eine Kontur gezielt formen. Mögliche Areale dafür sind Bauch, Flanken, Gesäss, Oberschenkel, Oberarme und Rücken. Diese Behandlung ist kein Ersatz für Diät oder Sport und ist nicht als Behandlung für Cellulite geeignet. Die Fettabsaugung verursacht keine Straffung, in Arealen mit wenig Hautelastizität ist die Kombination mit einer Straffung (Oberarm-/Oberschenkelstraffung und Bauchstraffung) möglich.

Unsere Spezialistinnen und Spezialisten

552c2b8b-b405-4e89-be4b-7bdba9ccdc2f

Dr. Alexander Lunger

Oberarzt

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

Leiter Ästhetische Chirurgie

863e887f-2df0-430b-9be3-f132f9bb8ee3

PD Dr. Reto Wettstein

Kaderarzt

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

65d433b9-1d1c-47e3-b833-8267951eaa9a

Dr. Stéphanie Etter

Oberärztin

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

 

Nicht-operatives Body-Sculpting

Informationen zur Behandlung

Für einen Termin können Sie uns telefonisch +41 61 265 25 70 oder per E-Mail margarethenklinik@usb.ch kontaktieren. Alternativ können Sie auch unser Online-Terminbuchungstool nutzen. 

Als Alternative zur operativen Fettabsaugung bieten wir die Reduktion von Fettgewebe mittels einer schmerzarmen ambulanten Maschinenanwendung:

 

EmSculpt ermöglicht mit Magnetresonanz sowohl die Reduktion des Fettgewebes als auch den Aufbau von Muskelgewebe. Die Behandlung von Bauch oder Gesäss führt zu einer Festigung und Definition der Muskulatur. In der Regel werden vier Behandlungen im Abstand von zwei bis drei Tagen durchgeführt. Eine Wiederholung kann bei Bedarf durchgeführt werden. 

Unsere Spezialistinnen und Spezialisten

9df47407-f776-4662-b7e9-910ae9f85164

Dr. Paula Bonavia

Oberärztin

Dermatologie

8cf8fe32-5c29-474a-b527-49665802e70e

Dr. Margarida Amaral

Ass.Ärztin

Dermatologie

863e887f-2df0-430b-9be3-f132f9bb8ee3

PD Dr. Reto Wettstein

Kaderarzt

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

1ab66f0d-ea20-4bb9-8816-0741ad16aa3f

Dr. Sara Cerminara

Assistenzärztin

Dermatologie