Coronavirus: Informationen für Patientinnen und Patienten

Liebe Patientin, lieber Patient

Aufgrund der aktuellen Situation rund COVID-19/SARS-CoV-2, bitten wir Sie um Verständnis für einige zusätzliche Massnahmen anlässlich Ihrer nächsten Besuche am Unispital Basel.

Infektion mit dem Coronavirus: Bitte telefonisch anmelden

Wenn ein Arzt oder eine Ärztin bei Ihnen bereits eine Infektion mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) festgestellt hat oder Sie in Quarantäne sind, dann melden Sie dies bitte unbedingt vor Ihrem Besuch bei uns telefonisch an. Bitte informieren Sie uns auch unbedingt telefonisch vor Ihrem Besuch, wenn Sie eines der folgenden Symptome haben:

  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Kurzatmigkeit
  • Fieber
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinnes

Sie finden die Telefonnummer Ihrer Klinik auf dem Aufgebot. Melden Sie solche Symptome auch nochmals beim Betreten des Spitals sowohl am Infopoint als auch in der Klinik.

 

Bei Fragen rufen Sie bitte in Ihrer Klinik (Telefonnummer auf dem Aufgebot) an.

 

Bitte Abstand halten

Halten Sie wenn immer möglich 1,5 Meter Abstand zu anderen Patientinnen und Patienten.

Beachten Sie die Anweisungen des Personals und etwaige Markierungen zum Abstandhalten (Social Distancing).

Tragen Sie eine Maske

Patientinnen und Patienten sowie Begleitpersonen erhalten an den Infopoints bei den Spitaleingängen eine chirurgische Maske. Wir bitten Sie, diese innerhalb des Spitals immer zu tragen. Stoffmasken sind auf dem Spitalgelände verboten.

Besucherbeschränkung

Am Universitätsspital Basel gilt eine Besucherbeschränkung. Da wir uns nach wie vor in einer Ausnahmesituation befinden, gelten folgende Regeln:

  • Maximal zwei Besuchende pro Patientin und Patient pro Tag oder eine Begleitperson pro Patientin oder Patient bei ambulanten Aufenthalten. Die Maximaldauer eines Besuchs auf der Station liegt bei 60 Minuten. Besuchende müssen sich vorgängig auf der Station melden.
  • Kinder unter 12 Jahren haben derzeit keinen Zutritt zum Universitätsspital Basel. Ausnahmen gibt es in begründeten Fällen. Über Ausnahmen entscheidet die Stationsleitung.
  • Bitte beachten Sie auch: Unsere Besucherregelung auf der Intensivstation
 

Massnahmen Coronavirus: Neue Eingänge auf das Areal des Universitätsspital Basel

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Besucherinnen und Besucher Bitte betreten Sie das Universitätsspital Basel durch die Haupteingänge des Klinikums 1 an der Spitalstrasse 21 und des Klinikums 2 am Petersgraben 4. Alle anderen Eingänge sind aufgrund der Pandemiesituation für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Zugang zum Testzentrum Covid-19 erfolgt via Schanzenstrasse und ist ausgeschildert. Die Notfallporte bleibt für Notfälle selbstverständlich geöffnet.

 

Weitere Informationen

 

Testzentrum Klingelbergstrasse/ Schanzenstrasse: Abklärung neues Coronavirus

Tests auf das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) werden werktags an der Klingelbergstrasse/ Schanzenstrasse vorgenommen.

 

Besuche sind wieder möglich

Besuche und die Begleitung von Patientinnen und Patienten sind ab sofort wieder möglich. Pro Patientin und Patient sind pro Tag maximal zwei Besuchende zugelassen. Für ambulante Aufenthalte ist eine Begleitperson erlaubt. Besuchende müssen sich vorgängig auf den Stationen melden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Allgemeine Informationen zum neuen Coronavirus

Das Universitätsspital Basel und das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt informieren über ihre aktuelle Einschätzung zum neuen Coronavirus im Kanton Basel-Stadt. Eine Website des Gesundheitsdepartementes stellt hilfreiche Informationen zur Verfügung.