Logo

Kontakt:  

 

Universitätsspital Basel
Spitalstrasse 21
4031 Basel

 

+41 61 328 48 20
zmsi@usb.ch

Der Schwerpunkt unseres Zentrums ist die Behandlung von muskuloskelettalen Infektionen, dazu gehören insbesondere:


- Prothesen-assoziierten Infektionen (Prosthetic Joint Infections, kurz PJI)
- Fraktur-assoziierten Infektionen (Fracture Related Infections, kurz FRI)

- Osteomyelitiden
- Infektionen beim diabetischen Fusssyndrom 
- Native Arthritiden


Mit unserem interdisziplinären Team stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat bei der Behandlung Ihrer Patientinnen und Patienten zur Seite.

 

Für stationäre Zuweisungen von Spital zu Spital Kontaktaufnahme via Lea Martin, Klinische Fachspezialistin ZMSI

Tel. +41 61 556 59 52

1c1c553d-a979-4ecb-861e-9c58d522fddf

Lea Martin

Klinische Fachspezialistin

Orthopädie und Traumatologie

Zentrum für muskuloskelettale Infektionen (ZMSI)

Ärztinnen und Ärzte

af92dcc7-a268-4b2c-83f8-def5a98583b6

Prof. Dr. Martin Clauss

Leitender Arzt / Standortleiter Universitätsspital Basel

Orthopädie und Traumatologie

Leiter Zentrum für muskuloskelettale Infektionen (ZMSI)

2bc4a34d-8eb1-409c-a65f-c0409cdc4dac

PD Dr. Richard Alexander Kühl

Kaderarzt

Infektiologie & Spitalhygiene / Orthopädie und Traumatologie

Stellvertretender Leiter Zentrum für muskuloskelettale Infektionen (ZMSI)

c909e1d5-fda9-42ba-8bc7-6661621624c9

PD Dr. Rik Osinga

Kaderarzt

Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische u.Handchirurgie

Zentrum für muskuloskelettale Infektionen (ZMSI)

0298569d-9bf5-4aac-9c0c-ab4ea7e9ac15

PD Dr. Petros Ismailidis

Kaderarzt

Orthopädie und Traumatologie

Zentrum für muskuloskelettale Infektionen (ZMSI)

Unser Angebot

Interdisziplinäres muskuloskelettales Infekt-Kolloquium (IMSIK)

Mit unserem wöchentlich stattfindenden interdisziplinären muskuloskelettalen Infekt-Kolloquium (IMSIK) bieten wir Ihnen die Möglichkeit komplexe Fälle, in Abwesenheit des Patienten, vorzustellen und gemeinsam mit Vertretern der Infekt-Orthopädie, Plastischen Chirurgie, Infektiologie, Angiologie und Radiologie Therapieoptionen zu besprechen und Behandlungsstrategien festzulegen.

 

Das IMSIK findet jeweils montags um 17.15 Uhr am Petersgraben 4 in der Klinik für Radiologie, Konferenzraum 4 (C1 -1), statt.

 

Die Teilnahme ist vor Ort oder via Microsoft-Teams möglich.

 

Für die Anmeldung benötigen wir die Stammdaten der Patientin oder des Patienten inklusive Garant und folgende Angaben und Befunde (falls vorhanden):

 

  • Relevante Diagnosen
  • Anamnese und Vorgeschichte des Patienten
  • Bisherige antiinfektive Therapie
  • Mikrobiologische und histologische Vorbefunde
  • Relevante radiologische Voruntersuchungen (per-H-Net oder als CD im DICOM-Format)
  • Konkrete Fragestellung

 

Bitte beachten Sie, dass durch die Vorstellung am IMISK für den Patienten Kosten entstehen, wir bitten Sie als Zuweisende den Patienten darüber zu informieren.

Anmeldung in unsere Sprechstunden

Gerne können Sie uns Ihre Patientinnen und Patienten via Mail an zmsi@usb.ch zuweisen.

 

Für die Überweisung bitten wir Sie um folgende Angaben und Befunde:

 

  • Stammdaten der Patientin bzw. des Patienten
  • Anamnese und Vorgeschichte der Patientin bzw. des Patienten
  • Vorberichte (relevante Sprechstunden-, Operations-, Austrittsberichte, etc.)
  • Mikrobiologische und histologische Vorbefunde
  • Radiologische Voruntersuchungen (per-H-Net oder als CD im DICOM-Format)
  • Aktuelle Medikamentenliste
  • Aktuelle Diagnoseliste

 

Infekt-orthopädische Sprechstunde

 

In unserer interdisziplinären, Infekt-orthopädischen Sprechstunde beraten und behandeln wir Patientinnen und Patienten mit Infektionen des Bewegungsapparates oder mit einer entsprechenden Verdachtsdiagnose. Unsere Schwerpunkte dabei sind Prothesen-assoziierte Infektionen, Fraktur-assoziierte Infektionen, Osteomyelitiden sowie Arthritiden von Nativgelenken.

 

Orthoplastische Sprechstunde

 

Patientinnen und Patienten mit Infektionen des Bewegungsapparates haben neben der Osteomyelitis häufig auch einen Defekt des umgebenden Weichteilmantels (Haut, subkutanes Fettgewebe, Sehne, Nerven). Für eine erfolgreiche Therapie Osteomyelitis und für ein gutes funktionelles Resultat muss der Weichteildefekt zwingend rekonstruiert werden. Diese Weichteilrekonstruktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie. Die Operationsplanung, die Nachkontrollen und auch das konservative Wundmanagement erfolgt in der orthoplastischen Sprechstunde in enger Zusammenarbeit mit der Infekt-orthopädischen Sprechstunde.

 

Interdisziplinäre Sprechstunde «Diabetischer Fuss»

 

Die vom Diabetes Fusssyndrom (DFS) betroffenen Patientinnen und Patienten benötigen oft eine Vielzahl an Abklärungen und Untersuchungen von verschiedenen Disziplinen.

 

Um die Behandlung zu verbessern, die Koordination dieser Abklärungen für die Patientinnen und Patienten zu erleichtern und unnötige Abklärungen zu vermeiden, bieten wir die interdisziplinäre Sprechstunde «Diabetischer Fuss» an.

 

Gemeinsam mit der Patientin bzw. dem Patienten wird ein erster Überblick über die individuellen Anforderungen gewonnen und danach die nötigen Abklärungen/Behandlungen in die Wege geleitet. Dies in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Angiologie, Diabetologie, der Wundberatung und der Dermatologie, sowie bei Bedarf auch externen Orthopädietechnikern.