Zentrum für Lungentumore

Im Zentrum für Lungentumore werden Patientinnen und Patienten mit Tumorerkrankungen im Thoraxbereich behandelt. Das Behandlungszentrum vereint die Kompetenzen von sechs verschiedenen Disziplinen aus dem diagnostischen, medizinischen und chirurgischen Spektrum. Hier vereinen sich Wissen und Erfahrung mit bester Technik, Neues aus der Wissenschaft mit Respekt und Menschlichkeit.

An unserem wöchentlichen Tumorboard besprechen wir jeden Fall individuell und unter Beteiligung aller Spezialisten, um für jeden Patienten die bestmögliche Abklärung und Therapie anbieten zu können. Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten eine zeitnahe und umfassende Diagnostik und modernste Therapie sowie eine umfassende persönliche Beratung. Dieses Angebot wird ergänzt durch unterstützende Angebote der Psycho-Onkologie sowie Physio- und Ergotherapie und bei Bedarf weiteren Diensten.

Die Mitglieder des Zentrums für Lungentumore tauschen sich regelmässig über Neuerungen in ihren Fachgebieten aus und treffen sich zu gemeinsamen Weiterbildungen. Uns liegt auch die Weiterbildung von jungen Kolleginnen und Kollegen sowie unsere regelmässige Fortbildung am Herzen, zu der wir auch regelmässig zahlreiche externe Gäste begrüssen dürfen, um so unser Wissen und unsere Erfahrung zu teilen und zu diskutieren.

Unsere aktive Teilnahme an nationalen und internationalen klinischen Studien erweitert die Behandlungsmöglichkeiten für unsere Patienten und Patientinnen. So sind wir Teil der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Klinische Krebsforschung (SAKK) und können innovative Therapien frühzeitig für die Krebsbetroffenen im Tumorzentrum verfügbar machen.

 

Leitung

 

Leitungsgremium