Arzt beim operieren

Fachärztinnen- und Facharztweiterbildung

Als Assistenzärztin oder Assistenzarzt am Unispital Basel begleiten wir Sie ab dem ersten Tag Ihrer Facharztzeit fachlich kompetent und auf Augenhöhe. Sechs Gründe, die für uns sprechen:

1. 35x Spitzenmedizin

Unsere Erfahrung spricht für uns: Jedes Jahr bilden wir über 600 Ärztinnen und Ärzte weiter. Von den insgesamt 45 ärztlichen Facharzttiteln der Schweiz haben Sie bei uns die Wahl zwischen 33 Fachgebieten.

2. Inspirierendes Rotationssystem

Wir bieten Ihnen die passende Planung der für Ihre Weiterbildung relevanten Rotationen (u.a. Notfall und Intensivpflegestation) und berücksichtigen Ihre Wünsche für Rotationen auf Spezialgebieten.

3. Beste Chancen für Frauen

Aktive Frauenförderung im ärztlichen Bereich ist dem USB ein Anliegen – deshalb haben wir dazu einen Massnahmenkatalog entwickelt und offerieren Mentoring, Coaching und Karriereplanung speziell für (Assistenz-)Ärztinnen. Mit dem Karriereförderprogramm «Aiming Higher» werden Ärztinnen in Weiterbildung  bei ihrer Karriereplanung aktiv unterstützt – mehr Infos zum Thema finden Sie auch unter «Gendergerechte Nachwuchsförderung». 

4. Topspital mit State-of-the-Art Medizin

Das Dreieck Universität, Forschungsinstitutionen und Life-Science-Unternehmen prägt unseren inspirierenden, international geprägten Alltag. Resultat: Spitzenmedizin mit zukunftsorientiertem Wissenstransfer.

5. Alles aus einer Hand

Bei uns können Sie Ihre gesamte Fachärztinnen- bzw. Facharztweiterbildung planen: Unser grosses Netzwerk mit Partnerinstitutionen im In- und Ausland bietet Raum für viel Austausch im Bereich klinische Weiterbildung und im Rahmen von Forschungskooperationen.

6. Und ausserdem:

25+5 Ferien- und Freitage, attraktives Gehalt, Unterstützung bei Umzug und Wohnungssuche, spannende Betriebssportangebote, Kinderbetreuung, Teilzeitmodelle, Arbeitsort im Herzen der Stadt und, und, und!

Ihr Ausbildungsschwerpunkt: Klinisch oder akademisch?

Schlägt Ihr Herz für die Forschung? Oder sehen Sie Ihre Zukunft ganz nahe beim Patienten bzw. der Patientin?

 

Mit der Strukturierung Ihrer Weiterbildung legen Sie bereits wichtige Grundsteine für Ihr zukünftiges Tätigkeitsfeld. Bei der Fachärztinnen- und Facharztweiterbildung am USB haben Sie die Wahl und setzen den Schwerpunkt entweder akademisch oder klinisch.

 

 

Nach einer umfassenden Einarbeitung begleiten wir Sie bei der Planung Ihrer klinischen Karriere.
Der «Fokus Klinische Laufbahn» beinhaltet:
 

  • hohes medizinisches Niveau und klar fundierte Strukturen
  • alles aus einer Hand: Partnerinstitutionen im In- und Ausland 
  • passende Planung der Rotationen (u.a. Notfall und Intensivpflegestation) mit Berücksichtigung Ihrer gewünschten Spezialgebiete
  • hochspezialisierte Behandlungszentren mit modernsten Diagnose- und Behandlungstechniken interdisziplinäre Behandlungskonzepte und Innovationen in allen medizinischen Fachrichtungen
  • Unterstützung bei der Organisation Ihres Auslandsaufenthalts bzw. Forschungsjahres
  • umfassendes Angebot an internen und externen Lehrveranstaltungen und Fortbildungen (z.B. GCP- und Statistik-Kurse) Teaching-Visiten auf den Stationen (durch Leitende Ärztinnen/Ärzte und Chefärztinnen/-ärzte) Möglichkeit, einen Teil der Weiterbildung in einer unserer Polikliniken zu absolvieren

Planen Sie eine akademische Karriere und wünschen sich wissenschaftliche Beratung und Begleitung während Ihrer Assistenzzeit?
Dann sind Sie beim «Fokus Akademische Laufbahn» genau richtig:

 

  • hervorragende Grundlagenforschung und zukunftsweisende klinische und biomedizinische Forschungsprojekte
  • etablierte Forschungsgruppen, geleitet von namhaften Forscherinnen und Forschern
  • Betreuung bzw. Dokumentation von Studienteilnehmern und -teilnehmerinnen im Rahmen Ihrer klinischen Arbeit 
  • gezielte Nachwuchsförderung (MD-PhD-Programm, PhD Clinical Research)
  • berufsspezifisches Mentoring durch etablierte Medizinerinnen und Mediziner
  • Förderung der akademischen Karriere talentierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Promotion, PhD, Habilitation), u.a. mit Mentoringprogramm
  • Ausarbeitung und Angebot innovativer Schulungsprogrammen für alle Themenfelder der klinischen Forschung
  • Entwicklung und Ausbau eines PhD-Programms in klinischer Forschung
  • enge Zusammenarbeit mit dem Departement für Biomedizin der Universität Basel 

Alle Fachgebiete

Das Universitätsspital Basel bietet 33 der insgesamt 45 Weiterbildungen für zukünftige Fachärztinnen und Fachärzte der Schweiz an. Damit sind wir der wichtigste Anbieter und Partner für ärztliche Weiterbildung in der Region Nordwestschweiz. In welchem Fachgebiet dürfen wir Sie spezialisieren?

FMH: Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Allergologische Poliklinik
Prof. Karin Hartmann

Sekretariat: Beatriz Bermejo, beatriz.bermejo@usb.ch

 

Institut für Medizinische Mikrobiologie
Prof. Hans Helmuth Hirsch 

 

Klinik für Rheumatologie
Prof. Diego Kyburz

Sekretariat: Caroline Gerli, caroline.gerli@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Innere Medizin
Prof. Stefano Bassetti, Chefarzt

Sekretariat: Elisabeth, Stalder: elisabeth.stalder@usb.ch

 

Universitäre Altersmedizin Felix Platter
Prof. Reto W. Kressig

retow.kressig@felixplatter.ch

 

Medizinische Poliklinik
Prof. Christoph Hess

Sekretariat: Marlene Grouhel, marlene.grouhel@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Angiologie
Prof. Daniel Staub

Sekretariat: Claudia Amato, claudia.amato@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Departement für Anästhesie, operative Intensivbehandlung, präklinische Notfallmedizin und Schmerztherapie, Bereich med. Querschnittsfunktion

Prof. Thierry Girard, Weiterbildungsverantwortlicher

Sekretariat: Susanne Stortz Moll, susanne.stortzmoll@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Clarunis/Viszeralchirurgie

Prof. Christoph Kettelhack

christoph.kettelhack@clarunis.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Dermatologie
Prof. Alexander Navarini

Sekretariat: Sandra Schneider, s.schneider@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus
Prof. Marc Yves Donath
Prof. Mirjam Christ-Crain
Sekretariat: Claudia Weiss-Morelli, claudia.weiss-morelli@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm 

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Gastroenterologie & Hepatologie
Prof. Markus Hermann Heim

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartnerinnen am Universitätsspital Basel:

Frauenklinik

Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz

Prof. Beatrice Mosimann

Sekretariat: Martina Didio, CASekrUFK@usb.ch

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Abteilung für Hand- und periphere Nervenchirurgie, Klinik für Plastische Chirurgie
Prof. Dirk Johannes Schaefer

Sekretariat: Karin Holzinger karin.holzinger@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Herzchirurgie
Prof. Friedrich Stefan Eckstein

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Hämatologie
Prof. Jakob Passweg

Sekretariat: chefarztsekretariat.haematologie@usb.ch

 

Experimentelle Hämatologie
Prof. Radek C. Skoda

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Infektiologie & Spitalhygiene, Departement Akutmedizin 
Prof. Sarah Tschudin Sutter, Chefärztin a.i.

Sekretariat: Loretta Gehring, loretta.gehring@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

USB-Weiterbildungskonzept

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Intensivstation,
Prof. Martin Siegemund, Chefarzt a.i.

Sekretariat: sekretariatintensiv@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

Universitäres Herzzentrum Basel 
Prof. Stefan Osswald

Sekretariat: Christina Heyer, christina.heyer@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinische Pharmakologie & Toxikologie

Prof. Matthias Liechti, matthias.liechti@usb.ch

Stv. Dr. Yasmin Schmid, yasmin.schmid@usb.ch 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Institut für Medizinische Genetik, Departement Biomedizin
Prof. Sven Cichon 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Onkologie
Prof. Alfred Zippelius

Prof. Mascha Binder

Sekretariat: Carmen Vogel, carmen.vogel@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Prof. Florian Thieringer

Sekretariat: Katrin Roulet: katrin.roulet@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

USB-Weiterbildungskonzept

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Transplantationsimmunologie & Nephrologie
Prof. Jürg Ulrich Steiger

 

Sekretariat:

Priska Tschanz

priska.tschanz@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Neurochirurgie
Prof. Raphael Guzman

Sekretariat: Lea Rosemarie Vogt, learosmarie.vogt@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner für die Facharztweiterbildung am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Neurologie

Dr. Martin Hardmeier, martin.hardmeier@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Abteilung für Nuklearmedizin, Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Prof. Damian Wild

Sekretariat: Brigit Avis, brigit.avis@usb.ch

USB-Weiterbildungkonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Augenklinik
Prof. Nicolas Feltgen

Prof. Konstantin Gugleta       

augenklinik-chefarztsekretariat@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

Hals-Nasen-Ohren-Klinik
Prof. Daniel Bodmer

Sekretariat: Stephanie Walter, stephanie.walter@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel und Standort Bethesda:

 

Klinik für Orthopädie und Traumatologie

Prof. Andreas M. Müller, Chefarzt und Weiterbildungsstättenleiter

Sekretariat: Elisa Friebel, elisa.friebel@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Institut für Pathologie

Prof. Stefan Dirnhofer
Chefarzt a.i.

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Prof. Dirk Johannes Schaefer

Sekretariat: Karin Holzinger karin.holzinger@usb.ch 

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Klinik für Pneumologie
Prof. Michael Tamm

Sekretariat: pneumo@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Abteilung Psychosomatik, Departement Innere Medizin
Prof. Rainer Schäfert, Chefarzt Psychosomatik

Sekretariat: Brigitte Belahcen Schlägel, brigitte.belahcenschlaegel@usb.ch

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Medizinische Radiologie, Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
Prof. Frank Zimmermann

Sekretariat: radioonkologie@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner am Universitätsspital Basel:

 

Institut für Radiologie, Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Prof. Elmar Max Merkle

Sekretariat: Petra Clavette, petra.clavette@usb.ch

USB-Weiterbildungskonzept

 

FMH-Weiterbildungsprogramm

 

Ansprechpartner*innen am Universitätsspital Basel:

Urologische Universitätsklinik beider Basel

Prof. Helge Seifert, Chefarzt Urologie, Schwerpunkt operative Urologie

Sekretariat: Ruth Frei, ruth.frei@usb.ch

Darum (zum) USB

Es gibt viele Gründe, sich für einen Job am Unispital Basel zu entscheiden: Abgesehen von unseren vielen spannenden Stellen bieten wir Ihnen neben einer modernen Unternehmenskultur auch viele attraktive Benefits, die uns einzigartig machen. Lernen Sie uns kennen!

XXX